Abo
  • Services:

Spiegellose Kamera

Samsung erweitert sein NX-Objektivsystem

Samsung will 2011 fünf neue Objektive für seine NX-Systemkameras auf den Markt bringen. Darunter sind ein Reisezoom, eine Weitwinkel-Festbrennweite, ein Makro- und ein Porträtobjektiv sowie ein Standardzoom. Bislang war das Angebot an Objektiven stark eingeschränkt und im Wesentlichen auf die Belange von Hobbyisten abgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung hat seit Frühjahr 2009 mit der NX eine spiegellose Systemkamera im Angebot, auf die nur Objektive passen, die das passende Bajonettsystem besitzen. Bislang gibt es nur rund eine Handvoll Optiken von Samsung, doch das soll sich im Laufe des Jahres ändern.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Samsung kündigte für Mai 2011 ein Reisezoom mit einer Kleinbildbrennweite von 18 bis 200 mm (F3,5 und 6.3) mit Bildstabilisator an. Darüber hinaus soll im Juli eine flache Festbrennweite (16 mm, F2,4) auf den Markt kommen. Im August folgt dann nach Plänen von Samsung ein Makro mit F2,8 und 60 mm Brennweite, das ebenfalls über einen Bildstabilisator verfügt. Im Oktober soll ein lichtstarkes Porträtobjektiv mit 85 mm (F1,4) in den Handel kommen.

  • Samsung NX100
  • Samsung NX100
  • Samsung NX100
  • Samsung NX100
  • Samsung NX100
Samsung NX100

Das Jahr wird im Dezember mit dem angekündigten Objektiv 16-80 mm (F3,5 und 4.5) abgeschlossen. Das NX-System hat durch den APS-C-Sensor einen Crop-Faktor von 1,54. Ein 30-mm-Objektiv bietet deshalb einen Brennweiteneindruck wie ein 46-mm-Objektiv des Vollformats.

Im Reisezoom, dem Makro und dem Porträtobjektiv werden Ultraschall-Autofokusmotoren für einen geräuscharmen Betrieb eingesetzt. So soll auch verhindert werden, dass Motorgeräusche beim Filmbetrieb mit aufgezeichnet werden.

Die neuen Objektive sollen alle mit Samsungs i-Funktion ausgestattet sein. Sie ermöglicht die Einstellung der Verschlussgeschwindigkeit, der Blendenzahl, des ISO-Wertes oder des Weißabgleichs und der Belichtungskorrektur mit Hilfe des Objektivrings. Der Anwender kann selbst festlegen, welche der Parameter beeinflusst werden sollen.

Zu den Objektivpreisen äußerte sich Samsung bislang nicht. Bei der NX-Serie verzichtet Samsung wie Panasonic und Olympus auf einen Reflexspiegel und einen optischen Sucher. An seine Stelle tritt ein elektronischer Sucher sowie ein Display mit Echtzeitsucher.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3,49€

Realist_X 22. Feb 2011

Da müssen sich die Samsung-Fachleute was ausdenken :)


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /