Abo
  • Services:
Anzeige
Nvidia-Grafikkarten: Stromsparen auch mit zwei Displays verschiedener Auflösung

Nvidia-Grafikkarten

Stromsparen auch mit zwei Displays verschiedener Auflösung

Eine neue Version des Tools "Nvidia Inspector" macht auch Systeme mit mehreren nicht identisch betriebenen Monitoren sparsam. Dafür ist etwas Handarbeit nötig, die sich aber lohnt.

In der Version 1.95 des nicht von Nvidia stammenden Tools "Nvidia Inspector" bringt das Programm eine erweiterte Funktion namens "Multi Display Power Saver" mit. Damit sollen auch Systeme mit zwei Monitoren im 2D-Modus deutlich sparsamer arbeiten können.

Anzeige

Allen aktuellen Grafikkarten der Serien 400 und 500 ist nämlich gemein, dass ihre Leistungsaufnahme auch ohne 3D-Anwendungen sprunghaft steigt, wenn zwei Displays mit unterschiedlicher Auflösung oder Wiederholrate angeschlossen sind. Auch bei der sonst recht sparsamen Geforce GTX 560 Ti maß die c't 60 statt 15 Watt, wenn statt einem zwei Monitore mit unterschiedlicher Konfiguration angeschlossen waren.

  • Startseite des Nvidia Inspector
  • Takte für Video und 3D lassen sich getrennt einstellen.
Startseite des Nvidia Inspector

Der Grund: Mit zwei Displays - was im Übrigen auch für AMD-Lösungen gilt - können aktuelle Grafikkarten die Taktraten von Speicher und GPU nicht immer so weit senken, wie das mit einem Monitor der Fall ist. Zudem kann es beim Wechsel der Takte zu einem Bildschirmflackern kommen. Also werden die Frequenzen gleich auf einem höheren Niveau belassen.

Wer mit diesem kleinen Flackern leben kann oder den Takt, bei dem es nicht auftritt, selbst ermitteln will, kann das nun mit dem Nvidia Inspector tun. Das Programm kann diese Einstellungen auch per Autostart nach einem Neustart des Rechners vornehmen. Ebenso sind auch Übertaktungen auf eigene Gefahr für mehr Leistung bei Spielen möglich. Die Standardtakte für 3D-Anwendungen lassen sich über Anwendungsprofile ebenso einstellen, so dass die Grafikkarte im 2D-Modus sparsam und mit Spielen schnell arbeiten kann.

Wie diese eigenen Konfigurationen vorzunehmen sind, hat 3D Center in einer ausführlichen Anleitung erklärt.


eye home zur Startseite
MrX1980 26. Feb 2011

Version 1.9.5.3: (26.02.2011 13:04 Uhr) - fixed: p0/p8 capable cards were not detected...

Yeeeeeeeeha 22. Feb 2011

Vielleicht kennt hier jemand den Effekt: Mit den zwei letzten Treiberversionen 266.58...

Anonymer Nutzer 22. Feb 2011

Allerdings kann man dort ältere Treiberversionen als 180 einsetzen, wo das Multimonitor...

regiedie1. 21. Feb 2011

Vielen Dank, wenn das stimmt: Das war mir nicht klar. :)

default 21. Feb 2011

Naja. Vielleicht wenn man die exakt gleichen Monitore hat. Das grundsätzliche Problem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau, Kiel
  4. Diehl Aerospace GmbH, Frankfurt / Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Wieviel Akku vertrödelt eigentlich GPS permaON?

    ve2000 | 08:16

  2. Re: Nerds

    jacki | 08:12

  3. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    raskani | 08:08

  4. Re: Diesen Test können wir leider nicht durchführen.

    KingTobi | 08:08

  5. Re: VR ist tot

    Dwalinn | 08:07


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel