Abo
  • Services:
Anzeige

Cyberwar

Virtuelle Truppen sollen Meinungsmacht sichern

Die Sicherheitsfirma HB Gary arbeitet offenbar an Tools, mit denen die Meinungsmache im Internet erleichtert wird. Einzelne sollen damit viele künstliche, glaubwürdige Personen verkörpern können, um mit ihnen etwa in sozialen Netzwerken andere Menschen zu beeinflussen.

In den kürzlich von der Gruppe Anonymous veröffentlichten Dokumenten und internen E-Mails von HB Gary finden sich auch Pläne für ein neues Softwarewerkzeug, mit denen etwa Regierungen oder Unternehmen mit vergleichsweise wenig Aufwand das Meinungsbild beeinflussen könnten. HB Gary hatte versucht, die Aktivisten von Anonymous zu unterwandern und öffentlichkeitswirksam zu enttarnen - wurde dabei aber selbst, ohne es zu merken, ausspioniert.

Anzeige

Daily-Kos-Blogger "Happy Rockefeller" hat sich den entsprechenden E-Mail-Wechsel zwischen Mitarbeitern der Sicherheitsfirma genauer angesehen. Darin geht es um die Entwicklung von gefälschten Personen, auch Sockenpuppe (Sock Puppet) genannt. Mit Software, VPNs und wechselnden IP-Adressen könnte es einfacher gemacht werden, wenig Personal in viele Rollen (engl. Persona) schlüpfen zu lassen.

So könne auch mit wenig Aufwand eine Armee an unechten Personen durch das Netz ziehen - wobei die Software und eine gute Bedienoberfläche dafür sorgen sollen, dass die paar echten Menschen hinter den vielen gefälschten in den verschiedenen sozialen Netzwerken, Blogs und Foren ihrer Rolle treu bleiben und sich nicht verraten. Unterstützt wird das durch automatisch erstellte Beiträge, passend zur Rolle.

Sorgen macht sich Happy Rockefeller, weil es hier nicht nur darum gehe, im Internet heimlich Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und Daten zu sammeln - sondern im großen Maßstab das öffentliche Meinungsbild zu beeinflussen und die Illusion eines Konsens zu liefern - oder Gegner einzuschüchtern und mundtot zu machen. Als Zulieferer multinationaler Anwaltskanzleien, der US-Regierung, des US-Verteidigungsministeriums, der NSA und der CIA sollte HB Gary nicht unterschätzt werden.

Einen Beweis für das staatliche Interesse an solcher Persona Management Software sieht der Blogger in einer offenen Ausschreibung der US-Airforce vom vergangenen Jahr. Benötigt würden 50 Nutzerlizenzen, pro Nutzer sollten zehn "Personas" verwaltet werden können - Happy Rockefeller vermutet, dass es dabei um den Einsatz im Ausland geht, etwa in Afghanistan und dem Irak. Unter den an der Ausschreibung interessierten Firmen ist auch HB Gary gelistet. Dazu kommen fünf weitere, die offenbar ähnliche Lösungen bieten könnten oder bereits daran arbeiten.

Happy Rockefeller stellt sich nun die Frage, wie effektiv Angriffe mit Hilfe unechter Personen sein können und wie leicht sich andere durch so gestreute Gerüchte und virtuelle Mobs beeinflussen lassen werden.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 22. Feb 2011

Drehen wir das mal um! Raubkopierer kriminalisieren, aber im Fall des Herrnn v.u.z.G...

rambaz 21. Feb 2011

genauso wie sich "rechtsanwälte" torrents und deren downloader ansehen, währenddessen sie...

Anonymouse 21. Feb 2011

Ich glaube, dass die Software schon lange im Einsatz ist. Und zwar in Form von Trollen...

Anonymouse 21. Feb 2011

Und du möchtest damit jetzt sagen, dass Geschichte und Deutsch unwichtig sind, oder wie...

GeroflterCopter 21. Feb 2011

Geld>Gewissen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. WKM GmbH, München
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 31,99€
  2. (-43%) 23,99€
  3. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Noch ein Argument

    plutoniumsulfat | 19:04

  2. Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    christi1992 | 18:58

  3. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    amagol | 18:57

  4. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    TC | 18:56

  5. Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    TodesBrote | 18:56


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel