Abo
  • Services:
Anzeige
PC Gaming Alliance: Microsoft und Nvidia verlassen PC-Spieleverband

PC Gaming Alliance

Microsoft und Nvidia verlassen PC-Spieleverband

Erst Activision Blizzard, nun auch die Gründungsmitglieder Microsoft und Nvidia: Die PC Gaming Alliance dünnt weiter aus - und dürfte unter anderem mit Diskussionen darüber, was eigentlich ein PC ist, weiter an Schlagkraft verlieren.

Die PC Gaming Alliance (PCGA) zur Unterstützung des PCs als Spieleplattform ist weiter geschwächt: Die Gründungsmitglieder Microsoft und Nvidia sind nicht mehr Mitglied. Chiphersteller AMD ist nicht mehr Vollmitglied, sondern hat nun lediglich den Status eines "Contributors".

Anzeige

Die PC Gaming Alliance mit Sitz im kalifornischen San Ramon soll unter anderem dafür sorgen, dass in der Öffentlichkeit auch der PC als Spieleplattform eine Chance gegen milliardenschwere Kampagnen für Playstation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii hat.

Bereits 2009 hat Activision Blizzard die PCGA verlassen, im Markt für PC-Spiele wichtige Unternehmen wie id Software oder Valve (Steam) waren nie Mitglied. Derzeit sind in der PCGA noch Intel, Epic Games, Capcom, Razer, Dell und Sony DADC - quasi das DVD-Presswerk von Sony. Weitere Unterstützer sind unter anderem die Handelskette Gamestop und Logitech.

Die PC Gaming Alliance steht regelmäßig in der Kritik. Zum einen, weil sie trotz teils vollmundiger Versprechen bislang wenig in der Öffentlichkeit bewegt hat, zum anderen wegen ihres teils unprofessionellen Auftretens. So kam es immer wieder vor, dass ihre Vertreter auf US-Messen zu vereinbarten Interviews mit Medien - auch mit Golem.de - einfach nicht auftauchten. Die Funktionäre der PCGA sind nur nebenbei für den Verband tätig, der derzeitige Chef Matt Ployhar arbeitet im Hauptberuf als Manager bei Intel.

Ployhar hatte erst Mitte Februar 2011 in seinem Blog die Frage aufgeworfen, was denn überhaupt als PC zähle. In diese Kategorie fallen seiner Meinung nach nicht nur der Laptop- oder Desktoprechner, sondern auch Smartphones wie das iPhone und sogar "geschlossene PCs wie etwa Konsolen". Weitere wichtige Arbeitsfelder sieht Ployhar in der Vereinheitlichung und Vereinfachung von Systemanforderungen und im Kampf gegen Schwarzkopien sowie für neue Konzepte für einfachere Bedienbarkeit von PC-Spielen.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 23. Feb 2011

Durch mehrfaches Wiederholen wird es nicht wahrer. Eine neue PS3 mit 120 MB Festplatte...

commander1975 22. Feb 2011

haben hier leider schon viel Schwachsinn geschrieben auf den ich nicht eingehen will...

Seitan-Sushi-Fan 22. Feb 2011

Tja, die Microsoft Gaming Studios kümmern sich offiziell aber auch um Windows-Spiele und...

General of the... 22. Feb 2011

unglaublich mit was manche ihr geld verdienen... ich denke ratten trifft es sehr gut

irata 21. Feb 2011

Da hab ich was ausgegraben: http://en.wikipedia.org/wiki/GamePC_Consortium Quasi der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit
  4. AEVI International GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung
  2. (u. a. Wolfenstein II 24,99€, Destiny 2 37,99€, The Evil Within 2 24,99€, Assassins Creed...
  3. 199€ (Normalpreis 250€)

Folgen Sie uns
       


  1. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  2. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  3. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  4. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  5. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  6. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  7. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  8. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  9. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!

  10. Apple

    Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Kann man's jetzt patchen oder nicht?

    RheinPirat | 11:51

  2. Re: Das tut schon fast weh.

    Lemo | 11:51

  3. Kein LTE

    SkynetworX | 11:50

  4. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    quineloe | 11:50

  5. Re: FireHD 10 und der Amazon App Store

    Snoozel | 11:49


  1. 11:59

  2. 11:51

  3. 11:45

  4. 11:30

  5. 11:02

  6. 10:39

  7. 10:30

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel