Abo
  • Services:
Anzeige
PC Gaming Alliance: Microsoft und Nvidia verlassen PC-Spieleverband

PC Gaming Alliance

Microsoft und Nvidia verlassen PC-Spieleverband

Erst Activision Blizzard, nun auch die Gründungsmitglieder Microsoft und Nvidia: Die PC Gaming Alliance dünnt weiter aus - und dürfte unter anderem mit Diskussionen darüber, was eigentlich ein PC ist, weiter an Schlagkraft verlieren.

Die PC Gaming Alliance (PCGA) zur Unterstützung des PCs als Spieleplattform ist weiter geschwächt: Die Gründungsmitglieder Microsoft und Nvidia sind nicht mehr Mitglied. Chiphersteller AMD ist nicht mehr Vollmitglied, sondern hat nun lediglich den Status eines "Contributors".

Anzeige

Die PC Gaming Alliance mit Sitz im kalifornischen San Ramon soll unter anderem dafür sorgen, dass in der Öffentlichkeit auch der PC als Spieleplattform eine Chance gegen milliardenschwere Kampagnen für Playstation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii hat.

Bereits 2009 hat Activision Blizzard die PCGA verlassen, im Markt für PC-Spiele wichtige Unternehmen wie id Software oder Valve (Steam) waren nie Mitglied. Derzeit sind in der PCGA noch Intel, Epic Games, Capcom, Razer, Dell und Sony DADC - quasi das DVD-Presswerk von Sony. Weitere Unterstützer sind unter anderem die Handelskette Gamestop und Logitech.

Die PC Gaming Alliance steht regelmäßig in der Kritik. Zum einen, weil sie trotz teils vollmundiger Versprechen bislang wenig in der Öffentlichkeit bewegt hat, zum anderen wegen ihres teils unprofessionellen Auftretens. So kam es immer wieder vor, dass ihre Vertreter auf US-Messen zu vereinbarten Interviews mit Medien - auch mit Golem.de - einfach nicht auftauchten. Die Funktionäre der PCGA sind nur nebenbei für den Verband tätig, der derzeitige Chef Matt Ployhar arbeitet im Hauptberuf als Manager bei Intel.

Ployhar hatte erst Mitte Februar 2011 in seinem Blog die Frage aufgeworfen, was denn überhaupt als PC zähle. In diese Kategorie fallen seiner Meinung nach nicht nur der Laptop- oder Desktoprechner, sondern auch Smartphones wie das iPhone und sogar "geschlossene PCs wie etwa Konsolen". Weitere wichtige Arbeitsfelder sieht Ployhar in der Vereinheitlichung und Vereinfachung von Systemanforderungen und im Kampf gegen Schwarzkopien sowie für neue Konzepte für einfachere Bedienbarkeit von PC-Spielen.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 23. Feb 2011

Durch mehrfaches Wiederholen wird es nicht wahrer. Eine neue PS3 mit 120 MB Festplatte...

commander1975 22. Feb 2011

haben hier leider schon viel Schwachsinn geschrieben auf den ich nicht eingehen will...

Seitan-Sushi-Fan 22. Feb 2011

Tja, die Microsoft Gaming Studios kümmern sich offiziell aber auch um Windows-Spiele und...

General of the... 22. Feb 2011

unglaublich mit was manche ihr geld verdienen... ich denke ratten trifft es sehr gut

irata 21. Feb 2011

Da hab ich was ausgegraben: http://en.wikipedia.org/wiki/GamePC_Consortium Quasi der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  2. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  2. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  3. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  4. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  5. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  6. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  7. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  8. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  9. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  10. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Belarus

    p4m | 20:13

  2. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 20:12

  3. xkcd

    __destruct() | 20:12

  4. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    RipClaw | 20:09

  5. Re: Wollt ihr den totalen ... ,äh, die totale...

    mimimi123 | 20:09


  1. 19:00

  2. 17:48

  3. 16:29

  4. 16:01

  5. 15:30

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel