Abo
  • Services:
Anzeige
Browser-UI: Chrome künftig ohne URL-Zeile?

Mehrere Nutzerprofile in einer Chrome-Instanz

Darüber hinaus soll Chrome um die Unterstützung mehrerer Profile erweitert werden. Einzelne Profile sollen sich an eine Gruppe von Browserfenstern binden lassen, so dass innerhalb einer laufenden Browserinstanz mehrere Google-Konten parallel verwendet werden können. So kann jedes Browserfenster mit eigenen Apps, Bookmarks und Einstellungen gestartet werden, und es ist nicht notwendig, mehrere Browser oder Betriebssystem-Accounts zu verwenden.

Anzeige
  • Multiple Profiles: Mehrere Profile in einer Chrome-Instanz (Windows)
  • Multiple Profiles: Mehrere Profile in einer Chrome-Instanz (Mac OS X)
  • Die automatische Vervollständigung soll relevanter werden.
  • Die automatische Vervollständigung soll relevanter werden.
  • Compact Navigation: Chrome ohne URL-Zeile
  • Classic Navigation: Chrome wie gehabt mit URL-Zeile
  • Logit des History Quick Providers
Multiple Profiles: Mehrere Profile in einer Chrome-Instanz (Windows)

Neue Fenster übernehmen das Profil des zuletzt genutzten Fensters, und aktive Identitäten bestehen auch über mehrere Sessions hinweg. Wird der Browser also geschlossen und wieder geöffnet, stehen wieder die gleichen Fenster mit den gleichen Identitäten bereit, die beim letzten Mal geöffnet waren. Offene Tabs lassen sich allerdings nicht zwischen Fenstern mit unterschiedlichen Identitäten verschieben.

Zudem erhält jedes Fenster einen eigenen Inkognito-Modus. Da mehrere Profile unter einem Betriebssystemaccount laufen können, erwartet Google außerdem weniger Sicherheitsprobleme. Welches Fenster zu welchem Account gehört, will Google unter Windows und Linux mit farblich unterschiedlichen Labels im Fensterrahmen anzeigen. Unter Mac OS X soll stattdessen ein farbiger Knopf in der Menüzeile untergebracht werden, da der Fensterrahmen zu schmal ist. Der Wechsel des Profils soll über diesen Knopf im Rahmen oder in der Menüzeile möglich sein.

 Browser-UI: Chrome künftig ohne URL-Zeile?Automatische Vervollständigung soll relevanter werden 

eye home zur Startseite
tilmank 23. Feb 2011

Gut für Phisher: Dann muss man sich in Zukunft keine Domains mit falsch dargestellten...

taudorinon 22. Feb 2011

Dafür hatte Chrome doch extra die Domain-Hervorhebung eingeführt. Aber die wäre ja dann...

wurzl_sepp 22. Feb 2011

Ich knüppel mit. Hmm 16:10 ist immer noch Breitbild. Ich bevorzuge ja meinen 5:4...

Rapmaster 3000 22. Feb 2011

Ich seh die Reaktionen schon vor mir. 99% findens scheisse, weils anders ist, weil...

Icestorm 22. Feb 2011

Wenn man dann noch das OS vom obsoleten Browser, den Rechner vom obsoleten OS und schlie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  2. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  3. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart
  4. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Liste von Smartphones, für die VOLTE...

    ManuPhennic | 00:03

  2. Re: Patienten werden gebeten nicht auf den Fluren...

    ManMashine | 16.01. 23:57

  3. Re: Stimmt nicht ganz

    p4m | 16.01. 23:56

  4. Ich wünsche mir eine neue IntelliEye Optical

    karlranseier | 16.01. 23:54

  5. Re: Spionageflugzeug ist lustig.

    flow77 | 16.01. 23:40


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel