O2

Kein WebOS 2.0 für Palm Pre und Pixi Plus

Während HP weiterhin mauert und nicht verraten will, welche alten WebOS-Geräte ein Update auf WebOS 2.0 erhalten, bringt O2 Klarheit: Nur für das Pre Plus wird es ein Update auf WebOS 2.0 geben, allerdings nur in Form eines WebOS-Doctors.

Artikel veröffentlicht am ,
O2: Kein WebOS 2.0 für Palm Pre und Pixi Plus

Der Mobilfunknetzbetreiber O2 will erreichen, dass HP für die WebOS-Smartphones Pre und Pixi Plus zumindest eine funktionsreduzierte Version von WebOS 2.0 anbietet. Ob das gelingt, ist fraglich. Zumindest will O2 als "ursprünglicher Exklusivpartner für die WebOS-Geräte auf dem europäischen Markt mit Telefónica-O2 Ländergesellschaften" alles versuchen, um "unsere Kunden mit den neuesten Updates zu versorgen".

Stellenmarkt
  1. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  2. Delphi - Entwickler (m/w/d)
    medavis GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Nach Informationen von O2 habe HP derzeit nicht vor, für Besitzer eines Pre oder Pixi Plus in irgendeiner Form ein Update auf WebOS 2.0 anzubieten, heißt es in O2s Supportforum. HP selbst wollte das Golem.de nicht bestätigen und will erst zu einem späteren Zeitpunkt genaue Details dazu nennen.

Immerhin können Besitzer eines Pre Plus aufatmen, denn laut O2 werden diese Geräte auf jeden Fall ein Update auf WebOS 2.0 erhalten. Allerdings wird dieses Update dann nicht drahtlos aufgespielt. Stattdessen wird es einen entsprechenden WebOS-Doctor geben. Für den Wechsel auf WebOS 2.0 muss das Smartphone dann komplett neu aufgesetzt werden, denn dabei gehen viele Anwendungsdaten verloren, weil das Palm-Backup nach wie vor nur ausgewählte Daten sichert. Daten in Drittanwendungen werden komplett vom Palm-Backup ignoriert. Hier kann immerhin die Homebrew-Software Save & Restore etwas Abhilfe schaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


asshf 26. Feb 2011

Das die Flash rausgenommen fand ich zuerst auch schade. Allerdings kann ich es gut nach...

AndyGER 22. Feb 2011

Ich besitze seit 2,5 Jahren das iPhone 3G, bei dem ich bislang stets mit Updates versorgt...

ed_auf_crack 21. Feb 2011

Wieso es wird ne costom WebOS Doctor geben. Hardware ist doch fast die selbe. Die...

Schnarchnase 21. Feb 2011

Leider gibt es keine Alternative wo du besser mit Updates versorgt wirst.

Jossele 21. Feb 2011

Finds auch nicht so tragisch. Wenn ich lese, welche Prozessorgeschwindgkeit der Pre³ hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /