Abo
  • Services:

Risen 2

Piraten, Inseln und schönere Gesichter (Update)

Mehrere Inseln voller Abenteuer, Freibeuter und ein karibisches Piratenszenario sowie mindestens eine neue Waffengattung kündigt das Entwicklerstudio Piranha Bytes für Risen 2 an.

Artikel veröffentlicht am ,
Risen 2: Piraten, Inseln und schönere Gesichter (Update)

"Dark Waters" lautet der Untertitel für das Rollenspiel Risen 2, über das die Entwickler von Piranha Bytes aus Essen jetzt weitere Details verraten. Die Handlung soll nach dem im Jahr 2009 veröffentlichten ersten Teil angesiedelt sein. Spieler sind nicht auf einem einzelnen, großen Eiland unterwegs, sondern auf mehreren Inseln; die Reisen zwischen ihnen erfolgen per Schiff. Die Atmosphäre soll stärker als bislang an karibische Piratenszenarios erinnern.

  • Risen 2 Artworks (keine Screenshots)
  • Risen 2 Artworks (keine Screenshots)
  • Risen 2 Artworks (keine Screenshots)
Risen 2 Artworks (keine Screenshots)
Stellenmarkt
  1. EDG AG, Frankfurt
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Erstmals sollen Spieler auf Schusswaffen zurückgreifen können. Außerdem sind Rüstungen aus mehreren Teilen geplant. Die generalüberholte Engine soll unter anderem besser animiert sein, insbesondere Gesichter sollen deutlich detailreicher als im Vorgänger sein.

Risen 2 soll für Windows-PC und für Konsolen auf den Markt kommen. Für welche genau, hat Publisher Deep Silver noch nicht verraten. Das erste Risen war für PC und in einer unter technischen Gesichtspunkten enttäuschenden Fassung für Xbox 360 erschienen. Einen offiziellen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht - Golem.de rechnet mit Ende 2011.

Nachtrag vom 21. Februar 2011 um 16:45 Uhr:

Publisher Deep Silver hat weitere Details zur Handlung veröffentlicht. Im Pressetext heißt es, die "Story beginnt mehrere Jahre nach dem Ende von Risen. Wütende Titanen haben die Welt in Trümmer gelegt und die Menschheit an den Rand der Vernichtung getrieben. Nun tauchen zu allem Unglück aus den Tiefen der See monströse Kreaturen auf. Ihre ständigen Angriffe machen die Seefahrt so gut wie unmöglich und schneiden den verzweifelten Menschen die letzten Versorgungswege ab. Die Freibeuter von den Südlichen Inseln sollen als einzige Menschen ein Mittel gegen die Seeungeheuer gefunden haben. Können sie dem Namenlosen Helden helfen, die Angriffe aus der Tiefsee zu beenden?"



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Saboteur. 24. Feb 2011

Also ich bin auf sehr gespannt. Risen 1 fand ich sehr atmosphärisch und gerade in den...

0xDEADC0DE 22. Feb 2011

Kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Risen fand ich, soweit ich gekommen bin (hab...

golam 21. Feb 2011

Wie war das noch mit Entrollung der Kommentare? Golem,...häh??

RazorHail 21. Feb 2011

bewertungen hab ich mir durchgelesen, aber nur zur PC-version ;)


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /