Abo
  • Services:

Risen 2

Piraten, Inseln und schönere Gesichter (Update)

Mehrere Inseln voller Abenteuer, Freibeuter und ein karibisches Piratenszenario sowie mindestens eine neue Waffengattung kündigt das Entwicklerstudio Piranha Bytes für Risen 2 an.

Artikel veröffentlicht am ,
Risen 2: Piraten, Inseln und schönere Gesichter (Update)

"Dark Waters" lautet der Untertitel für das Rollenspiel Risen 2, über das die Entwickler von Piranha Bytes aus Essen jetzt weitere Details verraten. Die Handlung soll nach dem im Jahr 2009 veröffentlichten ersten Teil angesiedelt sein. Spieler sind nicht auf einem einzelnen, großen Eiland unterwegs, sondern auf mehreren Inseln; die Reisen zwischen ihnen erfolgen per Schiff. Die Atmosphäre soll stärker als bislang an karibische Piratenszenarios erinnern.

  • Risen 2 Artworks (keine Screenshots)
  • Risen 2 Artworks (keine Screenshots)
  • Risen 2 Artworks (keine Screenshots)
Risen 2 Artworks (keine Screenshots)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Erstmals sollen Spieler auf Schusswaffen zurückgreifen können. Außerdem sind Rüstungen aus mehreren Teilen geplant. Die generalüberholte Engine soll unter anderem besser animiert sein, insbesondere Gesichter sollen deutlich detailreicher als im Vorgänger sein.

Risen 2 soll für Windows-PC und für Konsolen auf den Markt kommen. Für welche genau, hat Publisher Deep Silver noch nicht verraten. Das erste Risen war für PC und in einer unter technischen Gesichtspunkten enttäuschenden Fassung für Xbox 360 erschienen. Einen offiziellen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht - Golem.de rechnet mit Ende 2011.

Nachtrag vom 21. Februar 2011 um 16:45 Uhr:

Publisher Deep Silver hat weitere Details zur Handlung veröffentlicht. Im Pressetext heißt es, die "Story beginnt mehrere Jahre nach dem Ende von Risen. Wütende Titanen haben die Welt in Trümmer gelegt und die Menschheit an den Rand der Vernichtung getrieben. Nun tauchen zu allem Unglück aus den Tiefen der See monströse Kreaturen auf. Ihre ständigen Angriffe machen die Seefahrt so gut wie unmöglich und schneiden den verzweifelten Menschen die letzten Versorgungswege ab. Die Freibeuter von den Südlichen Inseln sollen als einzige Menschen ein Mittel gegen die Seeungeheuer gefunden haben. Können sie dem Namenlosen Helden helfen, die Angriffe aus der Tiefsee zu beenden?"



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)
  3. 29,00€ inkl. Versand

Saboteur. 24. Feb 2011

Also ich bin auf sehr gespannt. Risen 1 fand ich sehr atmosphärisch und gerade in den...

0xDEADC0DE 22. Feb 2011

Kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Risen fand ich, soweit ich gekommen bin (hab...

golam 21. Feb 2011

Wie war das noch mit Entrollung der Kommentare? Golem,...häh??

RazorHail 21. Feb 2011

bewertungen hab ich mir durchgelesen, aber nur zur PC-version ;)


Folgen Sie uns
       


BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt

Wir fahren in BMWs neuen Hybrid-Sportwagen durch und um München.

BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /