Abo
  • IT-Karriere:

Dateibetrachter

Google Docs Viewer unterstützt ein Dutzend neue Formate

Der Dateibetrachter Google Docs Viewer kann nach einem Update zahlreiche neue Dokumententypen im Browser anzeigen, darunter Adobe-Photoshop- und -Illustrator-Dateien.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Google Docs Viewer wird jeder Anwender von Google Mail konfrontiert, wenn er E-Mail-Anhänge öffnen will, die der Browser selbst nicht darstellen kann. Nach dem Update kann die Webanwendung nun zwölf neue Dateitypen anzeigen. Dazu gehören Excel (.XLS und .XLSX) sowie Powerpoint 2007 und 2010 (.PPTX).

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Emden
  2. MorphoSys AG, Planegg Raum München

Auch die Dateien von Apples Pages lassen sich mit dem Docs Viewer im Browser darstellen. Dazu kommen Adobe Photoshop, Illustrator, Postscript und True-Type-Schriften. Auch Autocad-Dateien (.DXF) und Scalable Vector Graphics zeigt Google nun an.

Die Darstellung erfolgt recht originalgetreu - allerdings können mit manchen Browsern keine markierten Texte direkt herauskopiert werden. Mit Chrome und Firefox funktioniert es über das System-Tastenkürzel zum kopieren. Der Viewer selbst beschränkt sich ausschließlich auf die korrekte Darstellung. Editieren lassen sich die Dateien nicht.

Der Google Docs Viewer kann auch außerhalb von Google Mail unter der Adresse docs.google.com/viewer aufgerufen werden. Um damit Dateien zu betrachten, müssen sie online via HTTP verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 12,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 4,99€

zeneox 22. Feb 2011

Aber der einzige, der dies zugibt.

ad (Golem.de) 21. Feb 2011

;) Im Ernst: bei manchen Browsern scheint es nicht zu funktionieren. Bei mir gehts unter...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /