Abo
  • Services:
Anzeige
Modell der Fab 42 (Grafik: Intel)
Modell der Fab 42 (Grafik: Intel)

Oregon

Intel baut neue 14-nm-Chipfabrik für 5 Milliarden US-Dollar

Intel wird in der neuen Fab 42 Transistoren mit einer Strukturgröße von 14 nm herstellen können. Tausende neue Arbeitsplätze sollen an dem Standort entstehen.

Intel-Chef Paul Otellini hat während eines Besuchs von US-Präsident Barack Obama am 18. Februar 2011 den Bau der neuen Fab 42 in Chandler im US-Bundesstaat Arizona angekündigt. Mit der neuen Chipfabrik würden tausende Arbeitsplätze geschaffen, sagte Otellini.

Anzeige

Die Fab 42 soll 2013 mit der Produktion beginnen und wird Transistoren mit einer Strukturgröße von 14 nm herstellen können. Baubeginn soll Mitte des Jahres 2011 sein.

Im Oktober 2010 hatte Intel bereits angekündigt, seine Fertigung in den USA stark auszubauen, und dafür Steuererleichterungen gefordert. Während Intel etwa drei Viertel seines Umsatzes im Ausland erwirtschafte, unterhalte der Konzern drei Viertel seiner Mikroprozessorfertigung in den Vereinigten Staaten, betonte Otellini im Oktober. Der Prozessorhersteller wolle 6 bis 8 Milliarden US-Dollar für den Aus- und Aufbau seiner Fabriken in Arizona und Oregon ausgeben. Intel produziert in den USA in Oregon, New Mexico und Arizona sowie in Irland, Israel und China. "Wenn der Bau abgeschlossen ist, wird die Fab 42 die modernste High-Volume-Halbleiterfabrik der Welt sein", sagte Otellini,

Intel sieht sich in Oregon mit über 15.000 Beschäftigten als größten privatwirtschaftlichen Arbeitgeber. Obama besuchte dort Intels Fab D1D, wo Wafer hergestellt werden. 14.000 Bauarbeiter werden für den Bau der Fabrik benötigt. Über die nächsten zehn Jahre werde die Fab 42 dem Staat Arizona Steuereinnahmen in Höhe von 320 Millionen US-Dollar bringen.

Die Zeitung Arizona Republic berichtet unter Berufung auf das Investitionsservicebüro Greater Phoenix Economic Council (GPEC), dass in der Fab 42 nur 1.000 feste Arbeitsplätze entstehen. 14.000 Bauarbeiter werden für den Bau der Fabrik benötigt.


eye home zur Startseite
tomatende2001 20. Feb 2011

Du nervst!

de-ich 20. Feb 2011

Da AMD keine eigene Produktion mehr hat kann man dazu wohl keine Aussage treffen.

elf4e2k 19. Feb 2011

dein zynismus langweilt so manchen..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elementis Services GmbH, Köln
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. persona service Freiberg, Freiberg
  4. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. etwa 8,38€
  3. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Ganz krasse Idee!

    Pedrass Foch | 06:47

  2. Kostenfrage

    ronda-melmag | 06:47

  3. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    Pedrass Foch | 06:39

  4. Re: BNetzA: durchgefallen! Kann den Test nicht...

    Vögelchen | 06:34

  5. Re: Kein verstellen von Spiegeln nötig

    ronda-melmag | 06:28


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel