Abo
  • Services:

Telltale Games

Episodenabenteuer mit Zombies und Märchenfiguren

The Walking Dead und Fables sind die neuen Szenarios, auf deren Basis Spiele beim Entwicklerstudio Telltale Games entstehen. Erneut als Episodenabenteuer - denn das Geschäftsmodell funktioniert nach Unternehmensangaben hervorragend.

Artikel veröffentlicht am ,
Telltale Games: Episodenabenteuer mit Zombies und Märchenfiguren

Zuletzt hat Telltale Games den Klassiker Back to the Future als gelungenes Episodenadventure veröffentlicht. Jetzt sichert sich das Entwicklerstudio aus dem kalifornischen San Rafael die Rechte an den Comicreihen The Walking Dead und Fables. Bei The Walking Dead geht es um den Überlebenskampf einer Gruppe von Menschen in einer Welt, in der sonst nur noch Zombies ihr untotes Leben leben; neben den Comics gibt es auch eine aktuelle, durchaus erfolgreiche TV-Serie. Fables dreht sich um Märchenfiguren, die aus dem Märchenland verjagt wurden und im New York des 21. Jahrhunderts zurechtkommen müssen.

Auf der Digitalseite des Wall Street Journal hat Telltale verraten, dass das Geschäft mit den Episodenabenteuern sehr gut läuft. Bei einem typischen Spiel brauche man rund 100.000 Abonnenten, um die Gewinnschwelle zu erreichen - zuletzt habe man jeweils rund die doppelte Zahl an Käufern pro Titel erreicht. Das habe im Jahr 2010 zu einem Umsatzwachstum um 90 Prozent auf rund 10 Millionen US-Dollar geführt. So konnten 50 neue Entwickler angestellt werden. Das gesamte Team sei jetzt rund 140 Mitarbeiter stark.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 43,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. DOOM für 6,99€ und Civilization VI - Digital Deluxe Edition für 25,99€)
  3. (heute OK. OPK 1000 Partybox mit LED-Show für 99€)
  4. (heute u. a. AZZA Chroma 410A für 69,90€ + Versand)

dopemanone 21. Feb 2011

monkey island 2 war mein erstes pc spiel und seitdem liebe ich advEntures. ich finde die...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /