Abo
  • Services:

URLs drahtlos mit einem WebOS-Smartphone austauschen

Im Zusammenspiel mit einem WebOS-Smartphone lassen sich URLs zwischen Tablet und Mobiltelefon bequem austauschen. Dazu muss das Smartphone auf den Gestenbereich des Tablets gehalten werden. Eine im Tabletbrowser geöffnete URL wird dann im Smartphonebrowser geöffnet. Das funktioniert auch umgekehrt. Dazu müssen aber beide Geräte mit dem gleichen WebOS-Konto angemeldet und mit dem Internet verbunden sein.

  • HPs Touchpad ist ein Tablet mit 9,7-Zoll-Display.
  • Rückseite des Touchpad
  • Optionale Tastatur
  • Das neue Touchstone-Dock erlaubt ein Aufladen des Touchpads ohne Kabel zum Tablet.
  • Touchpad
  • Touchpad
  • Touchpad
  • Touchpad
  • Das Touchpad ist 13,7 mm dick.
Das neue Touchstone-Dock erlaubt ein Aufladen des Touchpads ohne Kabel zum Tablet.
Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Steuerung über den Gestenbereich wurde für WebOS 3.0 nahezu komplett entfernt. Anders als bei den WebOS-Smartphones gibt es keine Zurück- oder Vorwärtsgesten mehr. Dafür wurden die Anwendungen angepasst und entsprechende Zurück- und Vorwärtsknöpfe in die Oberfläche integriert, wie etwa beim Browser.

Im Touchpad steckt ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz und der Arbeitsspeicher ist mit 1 GByte vergleichsweise riesig. Dennoch dauert der Start von WebOS-Applikationen noch immer viel zu lange: Der Start der Messagingapplikationen zum Lesen einer SMS dauerte bei der Demo mehr als fünf Sekunden. Aber auch bei den anderen WebOS-Applikationen wurden für WebOS typische Wartezeiten beim Programmstart bemerkt. Der Wechsel zwischen laufenden Applikationen erfolgt dafür sehr schnell.

Das Tablet wird über den 10 Zoll großen Touchscreen gesteuert, der eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln hat. Das Touchpad wird es wahlweise mit 16 oder 32 GByte geben. Einen Kartensteckplatz hat auch dieses WebOS-Gerät nicht. Das Tablet gibt es wahlweise mit oder ohne Mobilfunktechnik. In jedem Fall sind WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 2.1+EDR vorhanden. Die induktive Akkuladetechnik Touchstone wird auch vom Tablet unterstützt. Dafür gibt es eine spezielle Touchstone-Halterung. Ob diese zum Lieferumfang des Tablets gehört oder wie bei den bisherigen WebOS-Smartphones als Zubehör erworben werden muss, ist nicht bekannt.

Im Sommer 2011 will HP das Touchpad auf den Markt bringen. Was das Tablet kosten wird, wollte HP Golem.de nicht verraten. Es ist auch nicht bekannt, welche Ausführungen des Geräts hierzulande auf den Markt kommen.

 HP Touchpad angeschaut: WebOS-Tablet für Geduldige
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial 240-GB-SSD 29,90€)
  2. (u. a. Seagate 6-TB-HDD extern 110,99€, Transcend 480 GB Jetdrive 820 PCIe 198,99€)
  3. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  4. (u. a. Roomba e5 399€)

kilaj 22. Feb 2011

nicht finale software auf nicht finaler hardware. da müssen wir nicht über performance...

Sukram71 21. Feb 2011

Übrigens dauert der Start der iPad-Anwendungen oft auch ein paar Sekunden. Und wenn man...

Schnarchnase 19. Feb 2011

Du hast es schon in der Hand gehabt? Wie fühlt es sich an?

tomek 19. Feb 2011

Hatte bei deinem vorangegangenen Beitrag was von sechs Tagen gelesen. Habe mich da...

p14nk41ku3hl 19. Feb 2011

Der ist zwar schon ein paar Jährchen tot, aber ist das nicht offensichtlich?


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /