Abo
  • Services:

Eutelsat Tooway

Satelliteninternet mit bis zu 10 MBit/s

Ende Mai 2011 startet die Eutelsat-Tochter Skylogic ihren satellitengestützten Internetzugang Tooway. Der Downstream beträgt bis zu 10 MBit/s - während einer Testphase waren es noch 3,6 MBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zu 200.000 deutsche Haushalte und Kleinunternehmen will Skylogic ab Mai 2011 über Tooway mit Satelliteninternet versorgen können. Der Downstream beträgt bis zu 10 MBit/s, der Upstream bis zu 4 MBit/s, es wird aber auch Tarife mit geringerer Bandbreite geben.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Ludwig Beck AG, München

Die nötige Hardware soll einfach zu installieren sein. Sie besteht aus einer kleinen Satellitenantenne mit Sende- und Empfangseinheit sowie einem Modem für den Anschluss an den PC oder das Heimnetz. Ein Beeper soll beim Ausrichten der Antenne helfen.

Der High-Throughput-Satellit KA-SAT soll genügend Bandbreite bieten, um europaweit rund 1 Million Internetzugänge zu verkraften. Im Zusammenspiel mit den Gateways am Boden und durch verbesserte Übertragungstechnik soll KA-SAT mit seinen 82 Spotbeams - davon acht für Deutschland - einen Datendurchsatz von 70 GBit/s erreichen. Das soll durch eine effiziente Mehrfachnutzung der Übertragungsfrequenzen (20x) möglich sein.

Auf der Cebit 2011 wollen Skylogic und seine Vertriebspartner, die Internetagentur Schott und skyDSL, die geplanten Dienste und Konditionen vorstellen. Zudem soll noch ein weiterer deutscher Partner vorgestellt werden. Je nach Anbieter wird es zusätzlich zur Internetverbindung auch Voice-over-IP, Satellitenfernsehprogramme in SD und HD sowie später auch ein zusätzliches IPTV-Angebot geben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

milos 10. Mär 2011

Vor allem kann die Kapazität gesteuert werden über die ca. 90 Spot Beams die verfügbar...

milos 10. Mär 2011

Mit der ganzen Satellitengeschichte verhält es sich folgendermassen: Die Latenzzeiten...

MeinSenf 18. Feb 2011

Die kleinen Resell-Krauter haben leider nicht den finanziellen Background wie Telekom...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /