Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Black Mirror 3: Der Fluch hat ein Ende

Gelungene Steuerung und Sprachausgabe

Bekannt ist auch die solide Technik und hervorragende Steuerung, vom schnellen Verlassen von Räumen über die Hotspot-Anzeige bis hin zum intelligenten Mauszeiger hat das Spiel fast alle Annehmlichkeiten eines gelungenen Adventures zu bieten. Das ist allerdings auch bitter nötig, um Frust zu vermeiden: Der hohe Schwierigkeitsgrad gepaart mit dem vollen Inventar geben dem Spieler regelmäßig harte Kopfnüsse zu knacken, die auch immer wieder ein Absuchen der Umgebungen und häufiges Besuchen der gleichen Orte notwendig machen.

Anzeige
  • Black Mirror 3
  • Black Mirror 3
  • Black Mirror 3
  • Black Mirror 3
  • Black Mirror 3
  • Black Mirror 3
  • Black Mirror 3
Black Mirror 3

Die Grafik von Black Mirror hat sich über die Jahre nur wenig verbessert, lässt trotz schöner Hintergründe vor allem stimmige Animationen vermissen und wirkt teils antiquiert. Die hervorragende deutsche Sprachausgabe der teils ausufernden Dialoge hingegen war schon immer eine Klasse für sich und ist es auch diesmal wieder, gepaart mit der ebenfalls sehr atmosphärischen Soundkulisse.

Black Mirror 3 kostet etwa 30 Euro, das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Auf der offiziellen Seite steht eine spielbare, rund 833 MByte große PC-Demoversion zum Download bereit.

Fazit

Keine Steigerung, aber trotz etwas abrupten Endes ein würdiger Abschluss: Black Mirror 3 kann die Faszination des ersten Teils nicht übertrumpfen, bietet aber wieder knackige, sehr stimmungsvoll inszenierte Rätsel. Neueinsteiger wird die esoterisch-mystische Geschichte kaltlassen - da bleibt nur der Griff zum mittlerweile günstig verfügbaren ersten Spiel der Reihe. Wer die bisherigen Teile gespielt hat und mochte, wird aber auch mit dem soliden Finale zufrieden sein.

 Spieletest Black Mirror 3: Der Fluch hat ein Ende

eye home zur Startseite
Theopraktiker 22. Feb 2011

Hm, klingt interessant. Sollte ich mir vielleicht mal bei Gelegenheit ansehen. Da ich...

Jenz 21. Feb 2011

Danke für die Vorwarnung, ich hasse sowas, erst "muss" man stuuuuuundenlang spielen um...

fosaq 18. Feb 2011

ich GLAUBE, dass ich den ersten Teil mal gespielt habe... war das das, so jemand aus nem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  4. netzeffekt GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. 12,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    User_x | 21:05

  2. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    DarkWildcard | 21:01

  3. Re: Klinke

    spitfire2k | 20:58

  4. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    redmord | 20:53

  5. Re: OT: Addons

    ML82 | 20:51


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel