Microsoft

Internet Explorer 9 könnte Mitte März 2011 kommen

Die fertige Version des Internet Explorer 9 (IE9) wird wohl bald kommen. Microsofts zuständiges Entwicklerteam hat für Mitte März 2011 eine große Veranstaltung angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft: Internet Explorer 9 könnte Mitte März 2011 kommen

Am 14. März 2011 steigt in Texas eine große Party, mit der die Entwickler des Internet Explorer 9 die Schönheit des Web feiern wollen. So heißt es zumindest in einer Einladung, die im offiziellen Exploring-IE-Blog zu finden ist und die auch an Journalisten und Blogger gerichtet ist.

  • Microsofts Einladung zur IE9-Party (Bild: Microsoft)
Microsofts Einladung zur IE9-Party (Bild: Microsoft)

Da der Release Candidate des neuen Windows-Webbrowsers kürzlich erschienen ist, lässt das vermuten, dass an dem Tag auch die Veröffentlichung der finalen IE9-Version stattfindet. Aufgrund der Zeitverschiebung dürfte das hier auf den 15. März 2011 fallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Elektrischer Sattelschlepper: Tesla Semi soll noch 2022 ausgeliefert werden
    Elektrischer Sattelschlepper
    Tesla Semi soll noch 2022 ausgeliefert werden

    Der elektrische Sattelschlepper Tesla Semi soll Ende 2022 auf den Markt kommen - nicht erst ein Jahr später. Das hat Elon Musk klargestellt.

  2. Nürburgring: Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife
    Nürburgring
    Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife

    Ein serienmäßiger Porsche Taycan Turbo S hat einen Rekord für die schnellste Durchfahrt der Nordschleife des Nürburgrings erzielt.

  3. Betaprofiles.com und IPSW.dev: Apple geht wohl gegen Verbreitung von Entwickler-Betas vor
    Betaprofiles.com und IPSW.dev
    Apple geht wohl gegen Verbreitung von Entwickler-Betas vor

    Die Websites Betaprofiles.com und IPSW.dev sind nicht mehr erreichbar. Sie verbreiteten Entwicklerbetas von Apple.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store bis -50% ggü. Neupreis • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /