Abo
  • Services:

Meego

Intel sucht nach anderen Meego-Partnern

Intel will für die Entwicklung von Meego nach anderen Partnern suchen. Mobilfunkanbieter wollen ein weiteres mobiles Ökosystem, deshalb will Intel an der Entwicklung von Meego festhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Meego: Intel sucht nach anderen Meego-Partnern

Intel will für die Entwicklung von Meego andere Partner suchen und hält an dem Projekt fest. Das sagte Intel-Chef Paul Otellini bei einem Treffen mit Analysten. Nokia habe sich aus finanziellen Gründen für Microsofts mobiles Betriebssystem entschieden statt für Googles Android, sagte Otellini. Auf der MWC in Barcelona hatte Google-Chef Eric Schmidt gesagt, er habe lange Gespräche mit Nokia geführt, um den Konzern für Android zu begeistern.

Intel werde einen anderen Partner für Meego finden. "Die Mobilfunkanbieter wollen ein drittes Ökosystem und sie wollen ein offenes Ökosystem, und das motiviert uns", sagte Otellini. Offene Systeme haben Vorteile gegenüber geschlossenen, weil sie die Fähigkeiten von Ingenieuren und Entwicklern weltweit besser bündeln können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  4. ab 399€

QueryAnalyser 19. Feb 2011

Ha ha, die "Mobilfunkanbieter wollen ein weiteres mobiles Ökosystem...". Vielleicht...

Anonymer Nutzer 18. Feb 2011

Mindestens 3. Wobei ich mit Updates nicht unbedingt Features meine, sondern Security...

Furi 18. Feb 2011

Hoffe auch, dass sie Erfolg haben werden: Bin jahrelang treuer Nokiafan gewesen und kam...

bstea 18. Feb 2011

Ohne die Staatsmilliarden bekommen Huawei, ZTE usw. nichts finanziert und entwickelt.

ChilliConCarne 18. Feb 2011

Schade, dass das ansonsten so wenige Firmen begriffen haben.


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /