Abo
  • Services:
Anzeige
USK-Bilanz 2010: 2.844 Prüfverfahren, sieben Prozent der Spiele "ab 18"

USK-Bilanz 2010

2.844 Prüfverfahren, sieben Prozent der Spiele "ab 18"

Mehr als 80 Prozent aller Spiele, die die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle prüft, bekommen eine Freigabe ab 0, 6 oder 12 Jahren. Problematisch sehen die Jugendschützer in ihrem Jahresfazit den Umgang mit Onlinegames.

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) verzeichnet mit 2.844 Prüfungen im Jahr 2010 einen leichten Rückgang der Prüfungen. Das liegt nach Angaben der Jugendschützer vor allem daran, dass sich das starke Wachstum des Vorjahres bei den Plattformen DS und Wii nicht fortgesetzt hat. Deutlich werde das insbesondere in der um sechs Punkte auf 46,5 Prozent zurückgegangenen Kategorie "USK ab 0". Gleichzeitig erhöhte sich der Anteil der Freigaben ab 6 und ab 12, so dass die Kategorien ab 0, ab 6 und ab 12 zusammen weiterhin einen Anteil von mehr als 80 Prozent aller Prüfverfahren ausmachen.

Anzeige

Rund sieben Prozent aller Verfahren wurden 2010 nicht mit einer Freigabe für Kinder und Jugendliche beendet - Folge war dann ein "Ab 18"-Logo auf der Verpackung. Dass die Zahl im Vergleich zu den vergangenen Jahren stieg, lässt sich nach Angaben der USK auf mehr Plattformumsetzungen, Special- und Limited Editions sowie auf Berufungen des gleichen Spiels zurückführen. Im Kern handelt es sich demnach bei den 202 Verfahren mit rund 90 Titeln um ähnlich viele Spielangebote wie im Vorjahr.

Die leichte Verschiebung von Verfahren, bei denen kein Kennzeichen erteilt werden konnte, hin zu mehr Freigaben "ab 18" liege unter anderem an der engen Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM). Bei allen Zweifelsfallverfahren 2010 konnte die USK letztlich doch eine Alterskennzeichnung erteilen, weil aus Sicht der BPjM in keinem der Fälle Indizierungsgründe als erfüllt anzusehen waren.

Problematisch sieht USK-Chef Felix Falk, dass aufgrund der gestoppten Novelle des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags den Onlinespielen weiterhin die freiwillige Kennzeichnungsmöglichkeit versperrt bleibt. "Obwohl Hersteller seit Jahren USK-Kennzeichen für Onlinespiele fordern und trotz unserer Warnungen, dass fehlende Alterskennzeichen in diesem Bereich ein Weniger an Jugendschutz bedeuten, hinkt die Gesetzgebung den Entwicklungen hinterher", beklagt Falk.

Zeitgleich mit dem Vorlegen der Bilanz für 2010 begeht die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) ein kleines Jubiläum. Im 17. Jahr ihres Bestehens hat sie das 30.000ste Prüfverfahren beendet. Falk freut sich darüber: "Jede einzelne Prüfung ist dabei ein wichtiger Baustein im System des Kinder- und Jugendschutzes in Deutschland."


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 18. Feb 2011

Sie erstellen eben noch ein Kinderspiel und nennen es genauso wie ihre...

sssssssssssssss... 18. Feb 2011

naja, wenn viele auf die idee kommen es so zu handhaben, dann bringt eben keiner mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. byon gmbh, Frankfurt am Main
  4. DewertOkin GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    motzerator | 01:44

  2. Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    motzerator | 01:39

  3. Re: Achtung Überraschung

    Apfelbrot | 01:29

  4. Re: Divinity II is nich so toll

    HorkheimerAnders | 01:16

  5. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    plutoniumsulfat | 01:09


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel