Abo
  • Services:
Anzeige
Chrome 10 Beta: 66 Prozent schneller und mit verlinkbaren Einstellungen

Chrome 10 Beta

66 Prozent schneller und mit verlinkbaren Einstellungen

Google hat eine Betaversion seines Browsers Chrome 10 veröffentlicht. Diese enthält unter dem Namen Crankshaft entwickelte Optimierungen, die für einen Geschwindigkeitssprung sorgen. Zudem erhält jede Einstellung im Browser eine eigene URL.

Rund 66 Prozent schneller als Chrome 9 ist die Betaversion von Chrome 10 in Googles eigenem Benchmark V8. Möglich machen das einige als Crankshaft bezeichnete Optimierungen der Javascript-Engine V8, die sich besonders auf rechenintensive Applikationen auswirken sollen.

Anzeige

Die vier Crankshaft-Komponenten sorgen für eine adaptive Kompilierung, so dass häufig ausgeführte Codeteile besonders aggressiv optimiert werden. Zunächst wird sämtlicher Code mit dem Basis-Compiler besonders schnell übersetzt, ohne dass dabei größere Optimierungen vorgenommen werden. Im Vergleich zum V8-Compiler, der in Chrome 9 zum Einsatz kommt, soll Crankshafts Basis-Compiler etwa doppelt so schnell sein und etwa 30 Prozent weniger Code erzeugen.

Ergänzt wird dieser Basis-Compiler durch einen Runtime-Profiler, der die Ausführung überwacht, um besonders häufig genutzte Codeteile zu identifizieren. Ist das der Fall, springt ein "optimierender Compiler" ein, der den Code erneut übersetzt und weitgehende Optimierungen vornimmt (static single assignment, loop-invariant code motion, linear-scan register allocation und inlining). Sollten die Optimierungen zu weit gehen, greift eine Deoptimierung. Dabei kommt dann wieder der vom Basis-Compiler erzeugte Code zum Einsatz.

  • Google-Benchmarks zur  Chrome-10-Beta
  • Einstellungen ind Chrome 10
  • Einstellungen ind Chrome 10
  • Einstellungen ind Chrome 10
Google-Benchmarks zur Chrome-10-Beta

So ist die Beta 10 laut Google im V8-Benchmark rund 66 Prozent schneller als Chrome 9. In anderen Benchmarks macht sich Crankshaft nicht so deutlich bemerkbar.

Darüber hinaus enthält die Chrome 10 Beta eine erste Implementierung einer GPU-beschleunigten Videowiedergabe. Das soll die CPU-Last bei der Wiedergabe von HTML5-Videos um bis zu 80 Prozent reduzieren, vor allem in der Vollbilddarstellung.

Große Veränderungen gibt es auch bei den Browsereinstellungen: Jede einzelne Einstellung verfügt in der Chrome 10 Beta über eine eigene URL, so dass sie direkt angesteuert werden kann. Zudem wurden die Einstellungen mit der Suche verknüpft, so dass sie in den Suchergebnissen auftauchen. Auch die Optik der Einstellungen wurde überarbeitet. Sie werden nun in einem Tab und nicht mehr in einem neuen Fenster geöffnet.

Passwörter kann Chrome in der neuen Version über mehrere Computer synchronisieren. Dabei können die Daten optional mit einem eigenen Passwort verschlüsselt werden.

Die Chrome 10 Beta steht wie üblich über den Chrome-Beta-Channel zum Download bereit. Eine stabile Version soll in den kommenden Wochen folgen.


eye home zur Startseite
Strubel Peter 26. Feb 2011

5sterne!

phunkydizco 21. Feb 2011

Auf natives weiches scrollen warte ich auch schon sehnsüchtig.

ollum cc 21. Feb 2011

Kindchen, du hast es völlig falsch verstanden. Versionsnummern sind dahingehend...

azeu 21. Feb 2011

beim thema werbeblocker kann ich nur BFilter empfehlen. ist zwar ein proxy und kein...

GodsBoss 20. Feb 2011

Er möchte doch nur einheitliche Vergleichstests, keine einheitlichen Produkte.


Aragorn-Fan / 18. Feb 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln
  2. sedApta advenco GmbH, Gießen
  3. Capio Deutsche Klinik GmbH, Fulda
  4. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung
  2. (u. a. Wolfenstein II 24,99€, Destiny 2 37,99€, The Evil Within 2 24,99€, Assassins Creed...
  3. 199€ (Normalpreis 250€)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Grenze zu welchem Land?

    hartex | 19:42

  2. Re: Die Allmachtsfantasien der Amis

    Niaxa | 19:41

  3. Re: Einfach legalisieren

    red creep | 19:39

  4. Re: München ein Beispiel wie man es nicht macht...

    Snooozel | 19:38

  5. Re: Ich boykottiere FIFA bis...

    derKlaus | 19:38


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel