Abo
  • Services:

Diablo 3

Blizzard sucht Senior Producer für Konsolenversion

Noch klarer kann Blizzard kaum bestätigen, dass eine Konsolenversion von Diablo 3 erscheint: Das Unternehmen sucht einen Senior Producer. Interessant ist, dass der Kandidat über Erfahrungen mit dem Battle.net verfügen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Diablo 3: Blizzard sucht Senior Producer für Konsolenversion

Offiziell bestätigt ist es noch nicht, aber immer mehr Zeichen deuten darauf hin, dass das auf PC-Spiele spezialisierte Entwicklerstudio Blizzard tatsächlich eine Konsolenversion von Diablo 3 veröffentlichen möchte. Das Unternehmen sucht per Stellenanzeige nach einem "Senior Producer, Console" für das Actionrollenspiel. Der Kandidat muss unter anderem bereits mindestens einen Topkonsolentitel abgeliefert haben und länger als vier Jahre in der Branche arbeiten.

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. BWI GmbH, Berlin

Interessantes Detail: Blizzard wünscht sich, dass der Kandidat auch über Erfahrungen mit dem Battle.net verfügt, das bislang ebenfalls PC-Spielern vorbehalten ist. Es dürfte Unruhe in der Spielerszene stiften, falls das Unternehmen eine Neuausrichtung der Onlineplattform anstrebt.

Wann Diablo 3 erscheint, ist völlig unklar. Nach jüngsten Äußerungen hält Blizzard eine Veröffentlichung noch 2011 für zumindest möglich. Falls eine Konsolenfassung zeitgleich mit der PC-Version auf den Markt kommen soll, dürfte das nicht mehr machbar sein: Allein, bis ein vollständiges Team zusammengestellt ist, dürften weitere Monate ins Land gehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 15,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Saboteur. 21. Feb 2011

The Butcher =D

Saboteur. 21. Feb 2011

Also ich war nie der sonderliche Diablo-Fan. Habe es eigentlich nur gespielt weil ich die...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /