Abo
  • Services:

Spielebranche

US-Markt setzt Talfahrt fort - trotz Black Ops

Das Jahr 2011 fängt für die US-Spielebranche schlecht an: Um fünf Prozent sind die Umsätze mit Games, Hardware und Zubehör zurückgegangen. Höchster Neueinsteiger in den Charts war Dead Space 2, auf Platz 1 steht weiter Call of Duty: Black Ops.

Artikel veröffentlicht am ,
Spielebranche: US-Markt setzt Talfahrt fort - trotz Black Ops

Fast monatlich sinken die Umsätze in der US-Spielebranche gegenüber den jeweiligen Vorjahreszeiträumen - der Januar 2011 ist keine Ausnahme. Um rund fünf Prozent auf 1,16 Milliarden US-Dollar gingen die Erlöse aus dem Verkauf von Spielesoftware, Hardware und Zubehör zurück. Nicht ganz klar ist allerdings, inwieweit die vom Marktforschungsunternehmen The NPD Group ermittelten Daten die Realität widerspiegeln - mit Socialgames oder per Download erzielte Einnahmen sind nicht enthalten.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Mit Spielesoftware haben die Publisher im Januar 2011 rund 603 Millionen US-Dollar umgesetzt, rund sechs Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Bestverkaufter Titel war erneut der Egoshooter Call of Duty: Black Ops, auf Platz 2 lag Just Dance 2. Platz 3 ging an Dead Space 2 von Electronic Arts - und das, obwohl das Horrorspiel erst zum Monatsende auf den Markt kam.

Der Umsatz mit Hardware ist besonders stark eingebrochen, er ging um acht Prozent auf 324 Millionen US-Dollar zurück. Sony und Nintendo nennen keine Zahlen zu den von ihnen verkauften Konsolen, Microsoft meldet in Sachen Xbox 360 ein Januar-Absatzplus von 15 Prozent auf 381.000 Stück. Das Geschäft mit Zubehör hat um sechs Prozent auf rund 235 Millionen US-Dollar zugelegt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

PCzocker123 10. Mär 2011

So jetzt hört mal alle zu 1. registrirung bei steam sind net sinnlos sondern steam macht...

elgooG 18. Feb 2011

Der Artikel bezieht sich aber nur auf Januar 2011. Ich bezweifle mal, dass das...

Charles Marlow 18. Feb 2011

Psychonauts! Teil 2 ist ja immer wieder im Gespräch, aber ich glaube nicht, dass die das...

Floh 18. Feb 2011

Nein die raubmordkopierenden Italiener sind Schuld. https://www.golem.de/1102/81476.html


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
    Sky Ticket mit TV Stick im Test
    Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

    Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
    3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

      •  /