Abo
  • Services:

Genfer Autosalon

Porsches Panamera bekommt einen Hybridantrieb

Porsche rüstet das nächste Auto mit Hybridantrieb aus: Der Panamera bekommt zusätzlich zum Verbrennungsmotor einen Elektromotor. Der soll mehr Schub beim Beschleunigen liefern und helfen, Treibstoff zu sparen.

Artikel veröffentlicht am ,
Porsche Panamera Hybrid S
Porsche Panamera Hybrid S

Der deutsche Autohersteller Porsche hat seine Sportlimousine Panamera mit einem Hybridantrieb ausgestattet. Der Porsche Panamera Hybrid S wird in Kürze auf einer Automesse in der Schweiz vorgestellt und soll im Sommer auf den Markt kommen.

Elektromotor wird zugeschaltet

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. Landeshauptstadt München, München

Der Panamera verfügt neben einem 6-Zylinder-Verbrennungsmotor mit einer Leistung von 245 kW (333 PS) über einen Elektromotor mit 34 kW (47 PS). Dieser sitzt zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Getriebe und kann bei Bedarf über eine speziell entwickelte Trennkupplung zugeschaltet werden.

Der Elektromotor soll in erster Linie für Zusatzschub beim Beschleunigen sorgen. Mit der vereinten Kraft von 279 kW (380 PS) beschleunigt der Porsche innerhalb von 6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Allerdings kann der Panamera auch rein elektrisch fahren: Die Reichweite beträgt dann etwa 2 km, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 75 km/h beschränkt. Der Verbrennungsmotor wird abhängig von der Leistungsanforderung zugeschaltet.

Segeln bei 165 km/h

Benzin wird auch durch die Start-Stopp-Funktion gespart: Muss das Fahrzeug im Stadtverkehr, etwa vor einer Ampel, anhalten, schaltet sich der Verbrennungsmotor automatisch aus. Er wird erst wieder gestartet, wenn beim Beschleunigen die Leistung des Elektromotors nicht ausreicht. Schließlich kommt der Elektromotor beim sogenannten Segeln zum Einsatz: Hier wird der Verbrennungsmotor abgeschaltet, wenn der Fahrer bei einer Geschwindigkeit unter 165 km/h den Fuß vom Gaspedal nimmt.

  • Das Hybridfahzeug Porsche Panamera Hybrid S (Bild: Porsche)
  • Das Auto verfügt neben der Verbrennungsmaschine über einen Elektromotor. (Bild: Porsche)
  • Der soll beim Spritsparen helfen. (Bild: Porsche)
  • Die rein elektrische Reichweite beträgt nur 2 km.  (Bild: Porsche)
  • Bei höheren Geschwindigkeiten wird elektrisch gesegelt, ... (Bild: Porsche)
  • ... dann wird der Verbrennungsmotor abgeschaltet. (Bild: Porsche)
  • Außerdem hilft der E-Motor beim Beschleunigen. (Bild: Porsche)
  • Beide Motoren zusammen haben eine Leistung von knapp 280 kW. (Bild: Porsche)
  • Anzeigen für den E-Motor und den Energiefluss (Bild: Porsche)
Das Hybridfahzeug Porsche Panamera Hybrid S (Bild: Porsche)

Der Panamera ist jedoch kein Plugin-Hybrid. Das bedeutet, der Akku kann nicht an der Steckdose geladen werden. Das geschieht über die Rückgewinnung von Bremsenergie. Anders als der Porsche 918 RSR, der die rückgewonnene Energie in einem Schwungrad speichert, verfügt der Hybrid-Panamera über einen konventionellen Nickel-Metall-Akku, der unter dem Kofferraumboden sitzt.

Ab Juni im Handel

Porsche präsentiert den Panamera Hybrid S beim Genfer Autosalon, der vom 3. bis 13. März 2011 stattfindet. Der Panamera soll im Juni in den Handel kommen. Das Auto kostet je nach Ausstattung ab rund 107.000 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

JohannLeng 15. Nov 2013

Einen Cayenne kauft man auch nicht wegen dem Sound. Sondern für die (Haus)frau. ;-) Bzgl...

Anonymer Nutzer 18. Feb 2011

Also, wenn dieses Scheibenwischermotörchen jetzt schon ein "Hybridantrieb" sein soll...

Delphino 18. Feb 2011

du musst nur ordentlich bremsen, damit sich der Akku wieder auflädt, dann klappts auch...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /