Abo
  • IT-Karriere:

Aus die Maus

Offline im Auftrag des Herrn

Ein evangelischer Medienverband ruft zum "Medienfasten" auf: Eine Woche lang sollen Spielkonsole, Computer und Fernseher aus bleiben - damit mehr Zeit für Freunde und Familie ist und Kopf und Seele frei bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Aus die Maus: Offline im Auftrag des Herrn

Kein Update in Facebook, keine Kommentare in Foren, kein neuer Highscore im Spiel: Dazu fordert der Christliche Medienverbund KEP e. V. im Rahmen der Aktion Offline aktiv sein - eine Woche mehr erleben. Wer mitmacht, soll parallel zur Passionszeit vom 9. bis 17. April 2011 ab 18 Uhr und am Wochenende seinen Gerätepark ausschalten. "Fernsehen und Computer sind für viele Familien allabendliches Ritual. Die Macht der Gewohnheit lässt uns dabei schnell vergessen, was alles noch Spaß macht", kommentiert die Publizistin Maya Götz für den Medienverbund. "Es gibt noch so viel Spannendes, Lustiges und Neuartiges, das man mit der Familie erleben und erforschen kann, wenn man sich die Zeit nimmt."

Wer sich für die Aktion anmeldet, wird nicht sich selbst überlassen. Er bekommt vom Veranstalter - als Download oder per Post - Begleitmaterial, das beim Offline-Aktivsein helfen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)
  2. 14,97€
  3. 107,00€ (Bestpreis!)
  4. 419,00€

Anonymer Nutzer 18. Feb 2011

Abenteuer-Urlaub sind bei mir die Regel. Da habe ich keinerlei Netzgeräte dabei und nehme...

azeu 18. Feb 2011

wer nicht an kondome glaubt hält AIDS am leben...

^Andreas... 18. Feb 2011

Das macht die omnipotenten Geistwesen sicherlich sehr traurig, das Du das so siehst...

Kuschi 18. Feb 2011

Selbst wenn in der Überschrift "Aus die Maus: Offline im Auftrag des Herrn" steht, kommt...

IrgendeinNutzer 18. Feb 2011

LOL hatte ich mir auch gerade gedacht XD


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /