Abo
  • Services:

Nvidia

Hinweise auf Geforce GTX 550 und GTX 590 mit Dual-GPU

In Betatreibern von Nvidia finden sich Einträge für zwei neue, noch nicht angekündigte Grafikkarten. Besonders interessant ist die GTX 590, mit der Nvidia angeblich AMD den Marktstart der Radeon 6990 vermiesen will.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidias bisher Schnellste, die GTX 580
Nvidias bisher Schnellste, die GTX 580

In einem bei Nvidia nicht veröffentlichten Treiber mit der Versionsnummer 266.7x hat VR-Zone Einträge für die Grafikkarten "GTX 550 Ti" und "GTX 590" gefunden. Solche Betatreiber enthalten oft die Produktbezeichnungen künftiger Modelle sowie deren Device-ID, weil diese Treiber unter anderem für den Test von noch nicht vorgestellten Geräten vorgesehen sind.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Lidl Digital, Heilbronn, Berlin

In Nvidias aktuellem Namensschema der Serie GTX 500 würde das Modell 550 Ti eine langsamere und vermutlich günstigere Grafikkarte darstellen, über die GTX 590 darf frei spekuliert werden. VR-Zone geht, auch anhand kurz von EVGA gezeigter Prototypen, von einer Karte mit zwei GF110-GPUs aus. Sie soll mit 3 GByte und zwei 8-poligen Strombuchsen versehen sein und damit die PCIe-Spezifikationen überschreiten, da sie über 300 Watt elektrischer Leistung aufnehmen kann. Das ist mittlerweile nicht mehr unüblich, solche Grafikkarten hat unter anderem Asus bereits auf den Markt gebracht.

Bereits seit längerem gibt es zudem unter anderem von Nordichardware verbreitete Gerüchte, dass Nvidia an einer GTX 590 mit zwei GPUs arbeitet. Diese soll so lange zurückgehalten werden, bis AMD seine verschobene Radeon HD 6990 mit zwei Grafikprozessoren vorstellt. Der Nvidia-Konkurrent gibt dafür bisher nur einen nicht genauer festgelegten Termin im ersten Quartal 2011 an.

GTX 590 kurz vor der Radeon HD 6990?

Schon bei der GTX 580 hatte Nvidia die Grafikkarte äußerst kurzfristig angekündigt, um dem Marktstart von AMDs Serie Radeon HD 6900 zuvorzukommen. Das Unternehmen gab damals selbst an, die Karte sei als "Überraschung" geplant gewesen. Das könnte nach den Nvidia-Traditionen auch mit der GTX 590 so ablaufen.

Schon seit Jahren baut Nvidia nämlich Dual-GPU-Karten nur im Notfall, wenn AMD gerade die schnellste Grafikkarte der Welt stellt. Die GTX-295 war der letzte solche Fall, als AMD mit der 4870 X2 vorne lag. AMD ist hier berechenbarer und führt seit vier Generationen Dual-GPU-Karten als Standardprodukte in seinen Roadmaps. Daneben gibt es aber immer wieder Eigenentwicklungen der Grafikkartenanbieter, die auch ohne den Segen der Chiphersteller zwei GPUs auf einer Karte vereinen.

Für beide Anbieter gilt: Die Dual-GPU-Karten sind mehr Prestigeprodukt für Presse und kompromisslose Hardwarefans als wesentlicher Umsatzträger. Zwar sind die Margen hoch, die Stückzahlen aber im Vergleich zu Mittelklassekarten verschwindend gering, wie immer wieder von Kartenherstellern zu hören ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  2. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  3. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€

Wayne2k 18. Feb 2011

Da ich vor rund nem halben Jahr ausgezogen bin, eigentlich schon :) Aber hält sich noch...

Der ohne Name 17. Feb 2011

Hoffentlich in Sachen Stromverbrauch und Leistung mit der 6850 vergleichbar oder besser...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /