Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 7: Service Pack 1 per Technet und MSDN verfügbar

Windows 7

Service Pack 1 per Technet und MSDN verfügbar

Microsoft hat Abonnenten der Dienste Technet und MSDN das Service Pack 1 für Windows 7 zur Verfügung gestellt. Das Paket gibt es einzeln oder integriert in Installations-DVDs für das Betriebssystem.

Wie angekündigt erhalten die Microsoft-Abonnenten das SP1 für Windows 7 eine Woche vor der Allgemeinheit. Es ist in Technet und bei MSDN zu finden. Zum öffentlichen Download bereitgestellt wird das Paket am 22. Februar 2011. Bisher bietet Microsoft nur eine Datei für alle Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 an, die 32- und 64-Bit-Ausgaben der Betriebssysteme aktualisieren kann.

Anzeige

Das ISO-Image ist 1.953 MByte groß und enthält Unterstützung für 35 Sprachen, darunter auch Deutsch und Englisch. Zusätzlich gibt es noch Downloads der kompletten Windows-DVDs mit bereits integriertem Service Pack 1 für alle Ausgaben von Home Basic bis Ultimate - allerdings nur in den englischen Sprachversionen. Die "Language Packs" für 35 Sprachen sind aber bereits für das SP1 verfügbar und in der 32- wie der 64-Bit-Version jeweils über 2 GByte groß.

AVX und Unterstützung für Thin Clients

Das Service Pack 1 für Windows 7 unterstützt die Befehlssatzerweiterung AVX von Intels Prozessoren der Serie Core-i-2000 (Sandy Bridge). Noch ist aber nicht bekannt, ob Teile des Betriebssystems davon profitieren können, und falls ja, welche, oder ob sich die AVX-Unterstützung nur auf Drittanwendungen bezieht.

Die umfangreichste funktionale Neuerung des SP1 ist das "Microsoft Desktop Optimization Pack" (MDOP). Es enthält ein verbessertes Management der Sicherheitsfunktionen Bitlocker und Bitlocker To Go. Außerdem unterstützt das SP1 die kommende Windows-Thin-PC-Plattform. Unternehmenskunden können mit Software Assurance vor allem ältere PCs mit begrenzten Ressourcen als Thin Clients mit Windows 7 betreiben.

Weitere Verbesserungen betreffen nur Windows Server 2008 R2. RemoteFX erweitert die Remote-Dienste um Hardwarebeschleunigungsfunktionen. Damit sollen sich Videos, Musikstücke und Animationen bei Fernwiedergabe so verhalten, als würde der Nutzer direkt am Rechner sitzen. Zudem wird Dynamic Memory für Hyper-V unterstützt, um die Speicherzuweisung virtueller Maschinen im laufenden Betrieb zu ändern.

Ansonsten enthält das Service Pack 1 bisher erschienene Patches und Updates. Wann es auch vom automatischen Windows Update vorgeschlagen wird, hat Microsoft noch nicht angekündigt. Ein möglicher Termin ist der 8. März 2011, Microsofts nächster Patch Day.


eye home zur Startseite
SkyBeam 18. Feb 2011

Ich denke du hast nicht das SP1 heruntergeladen sondern das Language Pack SP1. Wenn du...

Charles Marlow 18. Feb 2011

Bisher war es zumindest so. Und genau darum habe ich gefragt. Und das wollte ich...

CruZer 17. Feb 2011

Ich dachte auch dran, aber leider hat ein Mitglied des MSDN andere VÖ-Termine, als das...

SkyBeam 17. Feb 2011

Kommt darauf an welches du meinst. Also auf der Technet Seite kannst du dich mit einer...

klink 17. Feb 2011

ne, die Finale. Das SP1 für Win 7 war schon im Januar fertig.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. Wüstenrot Immobilien GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Liebe SPD...

    staples | 11:54

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    diabLo2k5 | 11:50

  3. leicht OT - wie wurde der Jingle produziert ?

    Citadelle | 11:48

  4. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    GangnamStyle | 11:42

  5. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    Zuryan | 11:36


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel