Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 7: Service Pack 1 per Technet und MSDN verfügbar

Windows 7

Service Pack 1 per Technet und MSDN verfügbar

Microsoft hat Abonnenten der Dienste Technet und MSDN das Service Pack 1 für Windows 7 zur Verfügung gestellt. Das Paket gibt es einzeln oder integriert in Installations-DVDs für das Betriebssystem.

Wie angekündigt erhalten die Microsoft-Abonnenten das SP1 für Windows 7 eine Woche vor der Allgemeinheit. Es ist in Technet und bei MSDN zu finden. Zum öffentlichen Download bereitgestellt wird das Paket am 22. Februar 2011. Bisher bietet Microsoft nur eine Datei für alle Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 an, die 32- und 64-Bit-Ausgaben der Betriebssysteme aktualisieren kann.

Anzeige

Das ISO-Image ist 1.953 MByte groß und enthält Unterstützung für 35 Sprachen, darunter auch Deutsch und Englisch. Zusätzlich gibt es noch Downloads der kompletten Windows-DVDs mit bereits integriertem Service Pack 1 für alle Ausgaben von Home Basic bis Ultimate - allerdings nur in den englischen Sprachversionen. Die "Language Packs" für 35 Sprachen sind aber bereits für das SP1 verfügbar und in der 32- wie der 64-Bit-Version jeweils über 2 GByte groß.

AVX und Unterstützung für Thin Clients

Das Service Pack 1 für Windows 7 unterstützt die Befehlssatzerweiterung AVX von Intels Prozessoren der Serie Core-i-2000 (Sandy Bridge). Noch ist aber nicht bekannt, ob Teile des Betriebssystems davon profitieren können, und falls ja, welche, oder ob sich die AVX-Unterstützung nur auf Drittanwendungen bezieht.

Die umfangreichste funktionale Neuerung des SP1 ist das "Microsoft Desktop Optimization Pack" (MDOP). Es enthält ein verbessertes Management der Sicherheitsfunktionen Bitlocker und Bitlocker To Go. Außerdem unterstützt das SP1 die kommende Windows-Thin-PC-Plattform. Unternehmenskunden können mit Software Assurance vor allem ältere PCs mit begrenzten Ressourcen als Thin Clients mit Windows 7 betreiben.

Weitere Verbesserungen betreffen nur Windows Server 2008 R2. RemoteFX erweitert die Remote-Dienste um Hardwarebeschleunigungsfunktionen. Damit sollen sich Videos, Musikstücke und Animationen bei Fernwiedergabe so verhalten, als würde der Nutzer direkt am Rechner sitzen. Zudem wird Dynamic Memory für Hyper-V unterstützt, um die Speicherzuweisung virtueller Maschinen im laufenden Betrieb zu ändern.

Ansonsten enthält das Service Pack 1 bisher erschienene Patches und Updates. Wann es auch vom automatischen Windows Update vorgeschlagen wird, hat Microsoft noch nicht angekündigt. Ein möglicher Termin ist der 8. März 2011, Microsofts nächster Patch Day.


eye home zur Startseite
SkyBeam 18. Feb 2011

Ich denke du hast nicht das SP1 heruntergeladen sondern das Language Pack SP1. Wenn du...

Charles Marlow 18. Feb 2011

Bisher war es zumindest so. Und genau darum habe ich gefragt. Und das wollte ich...

CruZer 17. Feb 2011

Ich dachte auch dran, aber leider hat ein Mitglied des MSDN andere VÖ-Termine, als das...

SkyBeam 17. Feb 2011

Kommt darauf an welches du meinst. Also auf der Technet Seite kannst du dich mit einer...

klink 17. Feb 2011

ne, die Finale. Das SP1 für Win 7 war schon im Januar fertig.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: nvidias letzte große teure gpu

    ustas04 | 02:52

  2. Kingdom Come Deliverance feine Sache

    balanceistische | 02:07

  3. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32

  4. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29

  5. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel