• IT-Karriere:
  • Services:

Playstation-Tablet

Sony soll an iPad-Konkurrent für Gamer arbeiten

Entwickler aus mehreren Sony-Abteilungen arbeiten offenbar an einem Android-Tablet für Gamer. Die Playstation Suite (PS Suite) soll vorinstalliert sein und ein Tegra-2-Chip für ausreichend Leistung sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation-Tablet: Sony soll an iPad-Konkurrent für Gamer arbeiten

Kaum ist das Playstation-Phone Xperia Play offiziell vorgestellt, da gibt es auch schon die nächsten Gerüchte über neue Sony-Hardware. Engadget will von zwei unabhängigen, verlässlichen Quellen erfahren haben, dass Sony an einem auf Gaming, Video- und Musikwiedergabe ausgerichteten Tablet mit dem Codenamen S1 arbeitet.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Das Gerät soll mit Tegra-2-CPU, 9,4-Zoll-Touchscreen mit 1.280 x 800 Pixeln, zwei Kameras, WLAN, USB-Host-Port, Android 3.0 Honeycomb, Sony-eigenem Homescreen und der PS Suite kommen und ein Playstation-Logo tragen. Über die PS Suite können nicht nur ausgewählte Playstation-1-Spiele (PS One), sondern auch neu entwickelte und auf Sonys PSP-Nachfolger mit Codenamen NGP laufende Spiele gekauft werden. Über eine integrierte Infrarotschnittstelle sollen sich etwa Bravia-Fernseher steuern lassen.

An dem Tablet arbeiten laut Engadget Mitarbeiter aus Sonys Vaio-Notebook-, E-Book-Reader-, Playstation- und Sony-Ericsson-Produktgruppen. Einer Skizze von Engadget zufolge wird das Gerät auf der Rückseite eine Wölbung haben, die nicht nur als Stütze und Griff dient, sondern den Akku und einen Teil der Elektronik beherbergt. Spezielle Knöpfe oder ein integriertes Gamepad für die Spielesteuerung gibt es nicht, anders als beim Smartphone Xperia Play.

Das S1-Tablet soll teurer sein als das iPad - eine derzeit für September 2011 geplante S1-Version nur mit WLAN soll rund 600 US-Dollar kosten, was rund 440 Euro zuzüglich Steuern entspricht. Laut Engadget könnte das Projekt jedoch noch eingestellt werden; es wurde demnach bereits mehrfach verschoben. Neben dem S1 soll noch ein weiteres Sony-Tablet in Arbeit sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Charles Marlow 18. Feb 2011

Macht Sinn. Wir warten mal ab, was dabei herauskommt. Ein weitere Handheld-Plattform...

Venki 17. Feb 2011

In der Tat - außerdem will ja keiner ein Tablet für "Gamer", sondern ein Tablet, auf dem...

RunningTux 17. Feb 2011

YMMD

froschke 17. Feb 2011

der von dir beschriebene fall / fail wird beim xperia play, das ebenfalls die PS SUITE...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /