• IT-Karriere:
  • Services:

NEC

30-Zoll-Display für farbkritische Anwendungen

NEC hat mit dem Spectraview Reference 301 ein 30 Zoll großes Display (76,20 cm) im 16:10-Format vorgestellt, das mit einem IPS-Panel ausgerüstet ist und 107 Prozent des AdobeRGB-Farbraums reproduzieren soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spectraview Reference 301 erreicht eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln und ist für Anwendungen wie die Druckvorstufe und die Bild- und Videobearbeitung gedacht, bei der es auf exakte Farben ankommt.

  • NEC Spectraview Reference 301 mit Lichtschutzhaube
NEC Spectraview Reference 301 mit Lichtschutzhaube
Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. Dataport, Hamburg

Die Alterung der Display-Hintergrundbeleuchtung soll durch die "Backlight Ageing Correction" berücksichtigt werden. Die Technik soll einen konstanten Weißpunkt über die gesamte Lebensdauer des Geräts ermöglichen.

Neben zwei Displayport-Schnittstellen besitzt das Gerät zwei DVI-D-Schnittstellen. Wer will, kann mit Hilfe der Bild-in-Bild-Funktion die Signale eines zweiten Rechners in einem Fenster einblenden. Der Displayfuß erlaubt eine Höhenverstellung um 150 mm.

Der NEC Spectraview Reference 301 soll 3.649 Euro kosten und ab sofort erhältlich sein. Zum Lieferumfang gehören die Software Spectraview Profiler 4.1 sowie Displayport- und DVI-Dual-Link-Kabel. Die mitgelieferte Blendschutzhaube soll den Lichteinfall auf das Display reduzieren.

NEC gewährt drei Jahre Garantie auf das Display. Darin ist die Hintergrundbeleuchtung eingeschlossen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Autor-Free 17. Feb 2011

Wow. Da passt der Preis dann wirklich. Hätte ich net erwartet. Danke.

fokka 17. Feb 2011

stimmt zwar, jedoch sollte jeder gebildete mensch verstehen, was mit "107% adobe rgb...


Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

    •  /