Abo
  • Services:

NEC Lifetouch Note

Android-Netbook mit Tegra 2

NEC hat in Japan sein Android-Netbook Lifetouch Note vorgestellt. Das Gerät kommt in mehreren Ausführungen, denen ein resistives 7-Zoll-Touchscreen-Display gemein ist.

Artikel veröffentlicht am ,
NEC Lifetouch Note: Android-Netbook mit Tegra 2

NECs Netbook Lifetouch Note ist eines der ersten Android-Netbooks. Es kommt mit Android 2.2, verfügt über einen 1-GHz-Prozessor vom Typ Nvidia Tegra 250 (Tegra 2), WLAN-n, Bluetooth 2.1, USB 2.0, zwei Webcams und einen 7-Zoll-Touchscreen-LCD. 2010 hatte bereits Toshiba ein ähnliches Gerät vorgestellt, das Dynabook AZ, das allerdings mit 10-Zoll-Display und HDMI-Ausgang kommt.

Stellenmarkt
  1. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Gmunden (Österreich), Pfaffenhofen, Raum Ingolstadt
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Der Touchscreen des Lifetouch Note bietet eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten und ein LED-Backlight, arbeitet allerdings nur resistiv und unterstützt keine Multitouch-Eingaben. Die Tastatur verfügt über ein QWERTY-Layout und unterstützt das Atok-Eingabesystem für japanische Zeichen.

  • NEC Lifetouch Note - Android-Netbook für Japan (Bild: NEC)
  • NEC Lifetouch Note - die beiden 16-GByte-Modelle wird es nicht nur mit schwarzem Deckel geben. (Bild: NEC)
  • NEC Lifetouch Note - die beiden 16-GByte-Modelle wird es nicht nur mit schwarzem Deckel geben. (Bild: NEC)
  • NEC Lifetouch Note - die beiden 16-GByte-Modelle wird es nicht nur mit schwarzem Deckel geben. (Bild: NEC)
  • NEC Lifetouch Note - Tastaturlayout (Bild: NEC)
  • NEC Lifetouch Note - Schnittstellen auf der linken Seite (Bild: NEC)
  • NEC Lifetouch Note - Blick auf den Deckel (Bild: NEC)
  • NEC Lifetouch Note - die beiden 16-GByte-Modelle wird es nicht nur mit schwarzem Deckel geben. (Bild: NEC)
NEC Lifetouch Note - Android-Netbook für Japan (Bild: NEC)

Der Android Market kann mit dem Lifetouch Note genutzt werden. Nicht alle Apps werden jedoch laut NEC auch mit dem Netbook funktionieren. Auf GPS, einen elektronischen Kompass und einen Beschleunigungssensor muss nicht verzichtet werden.

Das am besten ausgestattete Modell NA75F/1A bietet 8 GByte internen Flashspeicher, eine 8-GByte-SDHC-Karte, WLAN-n und 3G-Datenfunk - Telefonie wird nicht unterstützt. Die mittlere Version, das NA75W/1A, verzichtet auf 3G, und die einfachste Version des Lifetouch Note, das NA70W/1A, verfügt zudem nur über insgesamt 4 GByte Speicher, 2 GByte davon in Form einer SD-Karte.

Die Lifetouch-Note-Modelle mit 8 GByte wiegen inklusive Akku 699 Gramm, für das einfachste Modell mit 4 GByte fehlt noch die Gewichtsangabe. Die Gehäuseabmaße betragen 234 x 138 x 25 mm.

In seinerjapanischen Pressemitteilung verspricht NEC etwa 9 Stunden Akkulaufzeit. Bei konstanter Videowiedergabe soll die Zeit auf 8 Stunden sinken. Im Standbymodus soll der Akku etwa 4 Tage durchhalten.

 
Video: NEC Lifetouch Note

Laut NEC wird das Topmodell Lifetouch Note NA75F/1A ab April 2011 in Japan ausgeliefert. Die beiden kleineren Modelle sind bereits ab dem 10. März 2011 erhältlich. Eine Ankündigung für Europa gibt es noch nicht.

Einer ersten Einschätzung von Akahibara-News zufolge ist die Tastatur recht gut gelungen; dass kein kapazitiver Touchscreen verbaut wurde und das Gehäuse zugeklappt nach billigem Plastik aussieht, störe jedoch.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

clon 17. Feb 2011

stimmt! folgenden kommentar kann ich mir dann aber doch nicht verkneifen: von der...

MTKS 17. Feb 2011

...brutto - mit Sack? oder netto - ohne?

supersonic78 16. Feb 2011

bitte nochmal den artikel lesen und mit deinem anfangspost vergleichen. das gerät wird...

TecHead 16. Feb 2011

..mir fehlt dabei jetzt nur noch ein aufschiebbarer oder umklappbarer Bildschirm, so dass...

der_wahre_hannes 16. Feb 2011

Hätte ich mir nicht schon vor kurzem ein Netbook zugelegt, so wäre das Lifetouch bei der...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /