Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia Plan C tritt an (Bild: Plan C)
Nokia Plan C tritt an (Bild: Plan C)

Anlegergruppe

Nokia Plan B gibt auf

Neun jugendliche Aktionäre wollen doch nicht Nokia übernehmen. Die Gruppe Nokia Plan B gibt auf, weil die institutionellen Anleger nicht mitspielen wollten.

Die Gruppe Nokia Plan B, die sich gerade erst als Vereinigung kritischer Investoren vorgestellt hatte, gibt auf. Die ablehnenden Reaktionen von institutionellen Anlegern wie Kreditinstituten, Investmentgesellschaften und Investmentfonds seien der Grund. "In den letzten 36 Stunden haben uns hunderte Aktionäre mit 10 bis 400.000 Anteilen kontaktiert und ihre Unterstützung angeboten. Doch die Reaktionen der institutionellen Anleger waren nicht ermutigend", gab die Gruppe bekannt, die nach eigenen Angaben aus neun jugendlichen Kleinaktionären besteht. "Das war es dann von uns", verabschiedete sich Nokia Plan B.

Anzeige

Nokia Plan B wollte das Bündnis des Handyherstellers mit Microsoft wieder zurückfahren, Nokia-Firmenchef Stephen Elop entlassen und durch einen Manager mit Erfahrungen in der internationalen Mobilfunkbranche ersetzen. Die selbsternannten jungen Anleger wollten sich in den Aufsichtsrat des finnischen Konzerns wählen lassen, um mit einem neuerlichen Strategiewechsel das Linux-basierte Betriebssystem Meego zur wichtigsten Plattform für Nokia-Smartphones zu machen. Nokia und Microsoft hatten angekündigt, Windows Phone 7 als primäres Betriebssystem auf seinen Geräten einzusetzen und seine Entwicklung auf Hardware, Anpassung von Software und Sprachunterstützung zu beschränken.

Institutionelle Anleger könnten wegen treuhänderischer Verantwortung keine Gruppe Jugendlicher in den Aufsichtsrat wählen, erklärte Nokia Plan B. Diese Finanzkreise würden ihre Einlagen jetzt bei Nokia abziehen und anderswo investieren. Zudem würde die Zeit für die Umsetzung von Plan B zu knapp, weil zu viele gute Programmierer bereits das finnische Unternehmen verlassen hätten.


eye home zur Startseite
tux-zuechter 17. Feb 2011

XD das kommt davon das heuter journalismus nur noch schein recherche ist... man glaubt...

guckdo 16. Feb 2011

Ähmm, wieso, ich dachte die FDP sein eine Studentenorganisation ?!?!?!?!? :-)

vulkman 16. Feb 2011

Lesen bildet: https://www.golem.de/1102/81453.html

Himmerlarschund... 16. Feb 2011

Genau und Sony war bestimmt in der Nachbarschaft große Scheine zusammenbetteln, um die...

Tyler Durden 16. Feb 2011

Revolution ist halt nur etwas für Situationen ohne Alternativen. Die Anleger haben es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  3. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München
  4. Gesellschaft für Reisevertriebssysteme mbH, Bochum


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Medion 49"-UHD-TV für 384,99€)
  2. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder
  3. (u. a. Wolfenstein The New Colossus 29,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21

  2. Re: +++

    HelmutJohannes | 01:17

  3. Re: Frontantrieb...

    narfomat | 00:57

  4. Re: Reifenfrage

    Neuro-Chef | 00:51

  5. Re: Wow und....Ehm...

    burzum | 00:48


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel