Abo
  • Services:

Vladimir Vukicevic

Mozilla verliert weiteren bekannten Entwickler

Nach Firefox-Chefentwickler Mike Beltzner kündigt auch Entwickler Vladimir Vukicevic seinen Abschied von Mozilla an.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach fast sechs Jahren wird Vladimir Vukicevic Mozilla verlassen. Er war maßgeblich an der Umsetzung der neuen Grafik-Engine von Firefox sowie an der Entwicklung von WebGL und Mozillas Implementierung des 3D-Standards beteiligt. Er will aber noch bis zur Fertigstellung der Spezifikation von WebGL 1.0 dabeibleiben, die derzeit in Form eines finalen Entwurfs vorliegt. Und auch in Zukunft will er sich an der Standardisierung beteiligen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Vukicevic hatte auch die Portierung von Firefox Mobile auf Android angestoßen.

Er werde sich künftig mit Software in einem ganz anderen Bereich beschäftigen, kündigt Vukicevic an. Er wechsele wie Firefox-Chefentwickler Mike Beltzner zu Dug Software und werde dort mit einigen Freunden an einschneidenden Innovationen arbeiten, schreibt er in einem Blog. Es gehe um die Verarbeitung, Analyse und Visualisierung großer Datenmengen im Bereich mehrerer Terabyte.

In seiner Freizeit wolle er aber auch weiterhin an Firefox mitarbeiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 1.299,00€
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Nec 17. Feb 2011

Soweit ich weiß, kriegt Google für das Geld eine Gegenleistung, und zwar in Form einer...

Charles Marlow 16. Feb 2011

So schlimm ist das in dem Fall nicht. Die Mozilla Foundation ist nicht id-Software.


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /