Abo
  • Services:

Android Ice Cream Sandwich

Gingerbread und Honeycomb werden verschmolzen

Google wird die Smartphone- und Tablet-Versionen von Android miteinander verschmelzen. Das bestätigte der scheidende Google-Chef Eric Schmidt in Barcelona.

Artikel veröffentlicht am ,
Android Ice Cream Sandwich: Gingerbread und Honeycomb werden verschmolzen

Als einer der Hauptredner im Konferenzprogramm des Mobile World Congress 2011 hat Google-Chef Eric Schmidt am 15. Februar Einblick in die Pläne für das mobile Betriebssystem Android gewährt. Schmidt zufolge wird die auf Smartphones optimierten Android-Versionen 2.3 Gingerbread/2.4 Ice Cream mit der in Entwicklung befindlichen, für Tablets optimierten Android-Version 3.0 Honeycomb verschmelzen. Die Folgeversion wird also für beides gedacht sein und eine getrennte Weiterentwicklung wird es - wie zu erwarten war - nicht geben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger

Zudem bestätigte Schmidt, dass der gemeinsame Nachfolger von Gingerbread und Honeycomb nach einem Dessert mit Anfangsbuchstaben I genannt wird. Damit ist nun eindeutig, dass er Ice Cream Sandwich (Waffeleis-Sandwich) heißen wird - wie es Android-Chef Andy Rubin bereits im Januar 2011 verriet. Noch ist unklar, ob Ice Cream Sandwich eher die Versionsnummer 3.1 oder 4.0 tragen wird.

Zuvor wird Android allerdings noch ein Update auf die Versionsnummer 2.4 Ice Cream erfahren, das für den April 2011 erwartet wird. Honeycomb wird im 2. Quartal 2011 fertig sein, erste damit ausgestattete Tablets wurden ebenfalls für diesen Zeitraum angekündigt. Ein Beispiel ist Motorolas Xoom.

Laut Schmidt werden alle sechs Monate neue Android-Versionen veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

ck (Golem.de) 22. Feb 2011

Danke für den Hinweis, die Meldung ist nun korrigiert. Viele Grüße Christian Klaß Golem.de

fof 17. Feb 2011

Nicht? Dann lügt mein Nachspeisen-Kochbuch! ;o)


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /