Abo
  • Services:
Anzeige
Howard Schmidt (Foto: Weni Markowski)
Howard Schmidt (Foto: Weni Markowski)

Vorratsdatenspeicherung

US-Regierung ist noch unentschlossen

Das US-Justizministerium fordert seit einiger Zeit die Einführung einer Vorratsdatenspeicherung. Das Weiße Haus hat jedoch noch keine Meinung zu dem Thema.

In den USA wird derzeit über die Einführung einer Vorratsdatenspeicherung diskutiert. Das US-Justizministerium fordert, dass Provider Verkehrsdaten speichern sollen. Entschieden ist jedoch noch nichts.

Anzeige

Eine einheitliche Position der US-Regierung zu der Frage gebe es noch nicht, sagte Howard Schmidt, Cybersecurity-Koordinator des Weißen Hauses, dem US-Branchendienst Cnet. Deshalb veranstalte die US-Regierung derzeit eine Reihe von Anhörungen zu dem Thema.

Das Justizministerium tritt vehement für eine Einführung der Datenspeicherung ein. Diese Daten seien wichtig für die Strafverfolgung. Datenschützer und einige der betroffenen Unternehmen sind dagegen.

Derzeit gibt es keine einheitliche Handhabung in den USA: Strafverfolger können zwar per Gerichtsbeschluss Daten von den Providern anfordern. Diese sind jedoch nicht verpflichtet, Daten zu erheben. Manche speichern keine Nutzungsdaten, anderen hingegen schon. Diese werden teilweise sogar jahrelang vorgehalten.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 16. Feb 2011

Der entsprechenden Lobby wird schon noch rechtzeitig einfallen, dass sie so mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  4. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Was ist mit Salt?

    Hugie | 21:54

  2. Re: Netzabdeckung Norwegen

    RipClaw | 21:53

  3. Re: Es wird Zeit für WC4

    Cok3.Zer0 | 21:48

  4. Re: Und ich habe heute erfahren...

    RipClaw | 21:47

  5. Re: Alternativen

    D43 | 21:44


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel