Abo
  • Services:

Tegra-Roadmap

Nvidia zeigt Tegra 3 mit Quad-Core für Retina-Tablets

In Barcelona hat Nvidia den Prototyp eines Tablets mit dem hauseigenen Quad-Core-Prozessor "Kal-El" vorgeführt. Der Chip soll noch 2011 auf den Markt kommen und mehr Tempo und höhere Auflösungen bei Tablets ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidias Tegra-Roadmap
Nvidias Tegra-Roadmap

Wie Nvidia in einem Blogpost erklärt, wird der erste Tegra-Quad-Core mit dem Codenamen "Kal-El" erst seit zwölf Tagen hergestellt. Er wird bereits in Musterstückzahlen ausgeliefert, im August 2011 sollen erste Tablets damit erscheinen, Smartphones erst gegen Ende des Jahres. Dass sich offenbar die Gerätehersteller so sehr für den Chip interessieren, dürfte an dessen hoher Leistung liegen: Laut Nvidias eigenen Benchmarks schlägt Kal-El einen Core 2 Duo der ersten Generation schon knapp. Nvidia vergleicht dabei aber den vor viereinhalb Jahren erschienenen und längst nicht mehr erhältlichen Core 2 Duo T 7200 (Merom-Kern) mit 2 GHz mit Kal-El.

Inhalt:
  1. Tegra-Roadmap: Nvidia zeigt Tegra 3 mit Quad-Core für Retina-Tablets
  2. Roadmap bis 2014

Kal-El soll fünfmal schneller sein als der bereits erhältliche Tegra 2 - was die Grafik betrifft. In Nvidias Benchmarks kam er jedoch nur auf knapp die doppelte Leistung bei CPU-intensiven Aufgaben. Immerhin konnte der Chiphersteller mit einem nicht zufällig "NVBench" genannten eigenen Test zeigen, dass vom Webbrowser des Prototyp-Tablets alle vier Kerne ausgelastet wurden. Details zur verwendeten Software verriet Nvidia nicht - ob beispielsweise Android 3.0 schon vier Kerne so effektiv nutzen kann wie gezeigt, ist damit noch nicht sicher.

  • Schneller als Core 2 Duo? (Bild: Nvidia)
  • Die Tegra-Roadmap bis 2014 (Bild: Nvidia)
  • Projekt Kal-El - Tegra mit Quad-Core (Bild: Nvidia)
Projekt Kal-El - Tegra mit Quad-Core (Bild: Nvidia)

Zur Architektur von Kal-El verriet Nvidia auch sonst wenig. Eine konkrete Angabe machte das Unternehmen nur noch zum Grafikkern. Er soll zwölf Rechenwerke besitzen, der bisherige "ULP Geforce" des Tegra 2 besteht aus je vier Einheiten für Vertices und Pixel. Ob Nvidia mit Kal-El zu den bei PC-Grafiklösungen schon lange üblichen "unified shaders" wechselt, ist noch nicht abzusehen.

Roadmap bis 2014 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ für Prime-Mitglieder
  2. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. VR Mega Pack für 229€)

anonfag 16. Feb 2011

Mir scheint als hätte ich was verpasst. Während bei den Desktop PCs Quadcores mit...

12345678 16. Feb 2011

Dann müsste es aber heisen "nichtssagender Kommentar wie deiner" und nicht nichtssagende...

chuck 16. Feb 2011

Das passt schon. Das nächste Mal wird sich Apple dann halt die Sinnesorgane, bzw. deren...

nie (Golem.de) 16. Feb 2011

Stimmt, ist korrigiert. Danke.

iMattView 16. Feb 2011

nicht zu vergessen logan -> wolferine


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /