• IT-Karriere:
  • Services:

Roadmap bis 2014

Nvidias jetzige Angaben decken sich auch nicht mit inoffiziellen Daten zum Tegra 3, die im Januar 2011 aufgetaucht waren. Damals war von der dreifachen Grafikleistung die Rede, und nur von FullHD. Auch, ob der Quad-Core-Tegra auf Cortex-A9-Kerne setzt, hat Nvidia nun nicht bestätigt.

  • Schneller als Core 2 Duo? (Bild: Nvidia)
  • Die Tegra-Roadmap bis 2014 (Bild: Nvidia)
  • Projekt Kal-El - Tegra mit Quad-Core (Bild: Nvidia)
Die Tegra-Roadmap bis 2014 (Bild: Nvidia)
Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover

Die Grafik- und Videoleistung des nächsten Tegra soll so hoch sein, dass auch ein Tablet Videos mit mehr als Full-HD abspielen kann. Nvidia zeigte das mit einem Film in 1440p, also 2.560 x 1.440 Pixeln. Dieser wurde gleichzeitig auf dem Display des Prototyps mit 1.366 x 768 Pixeln wie auf einem externen 30-Zoll-Monitor mit 2.560 x 1.600 Pixeln abgespielt. Die Skalierungs- und Decodierungsfähigkeiten von Kal-El dürften also recht umfangreich sein.

Im Gespräch mit PCMag nannte Nvidias Mobile-Chef Phil Carmack als Einsatzbereich auch wörtlich "retina tablets" für Geräte mit 10-Zoll-Display, die dann 300 dpi Pixeldichte erreichen sollen. Den Begriff "retina" hatte Apple für das Display des iPhone 4 geprägt, weil es bei sinnvollem Betrachtungsabstand keine einzelnen Pixel mehr erkennen lässt.

Die Akkulaufzeiten von Geräten mit dem neuen Tegra sollten sich gegenüber Tegra 2 kaum verändern, sagte Phil Carmack gegenüber PCMag: "Alles, was man mit Tegra 2 machen kann, läuft auf Kal-El mit weniger Strom". Weitere Details, etwa zur Strukturbreite, verriet Nvidia nicht. Qualcomm will mit seinem ersten ARM-Quad-Core 2012 mit 28 Nanometern starten.

Mit der Ankündigung von Kal-El legte Nvidia auch eine Roadmap für seine Tegra-SoCs vor, von denen jedes Jahr ein neues erscheinen soll. Nach Kal-El kommt 2012 Wayne, darauf folgen Logan und Stark. Die Rechenleistung soll sich dabei laut Nvidias Grafik exponentiell entwickeln. Wenn die Versprechen hinsichtlich Kal-El gehalten werden, dürfte sich die Leistung also jedes Jahr verdoppeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Tegra-Roadmap: Nvidia zeigt Tegra 3 mit Quad-Core für Retina-Tablets
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

anonfag 16. Feb 2011

Mir scheint als hätte ich was verpasst. Während bei den Desktop PCs Quadcores mit...

12345678 16. Feb 2011

Dann müsste es aber heisen "nichtssagender Kommentar wie deiner" und nicht nichtssagende...

chuck 16. Feb 2011

Das passt schon. Das nächste Mal wird sich Apple dann halt die Sinnesorgane, bzw. deren...

nie (Golem.de) 16. Feb 2011

Stimmt, ist korrigiert. Danke.

iMattView 16. Feb 2011

nicht zu vergessen logan -> wolferine


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
    •  /