Abo
  • Services:
Anzeige
Mozilla: "Der Internet Explorer 9 ist kein moderner Browser"

Mozilla

"Der Internet Explorer 9 ist kein moderner Browser"

Microsofts Internet Explorer 9 ist kein moderner Browser, sagt Mozillas Technik-Evangelist Paul Rouget. Microsoft verkauft den IE9 als besonders HTML5- und standardkonform.

"Ist der IE9 ein moderner Browser?", fragt Mozillas Technik-Evangelist Paul Rouget in einem Blogeintrag und beantwortet die Frage mit einem deutlichen "Nein". Der Internet Explorer sei definitiv besser als der IE8 und ein Schritt in die richtige Richtung, aber "ich halte ihn nicht für einen wirklich modernen Browser", schreibt Rouget und legt die Gründe für seine Einschätzung dar. Er nimmt dabei vor allem Microsofts Kommunikation auseinander, in der der Softwarehersteller den IE9 als besonders HTML5- und standardkonform darstellt.

Anzeige

Microsoft hatte mit Veröffentlichung der Platform Preview 6 des Internet Explorer 9 auf eine noch nicht fertige HTML5-Testsuite des W3C verwiesen, in der der IE9 am besten abschneidet. Das W3C sah sich kurz darauf genötigt zu betonen, dass die HTML5-Testsuite und ihre Ergebnisse noch nicht ernst zu nehmen seien.

In diese Richtung argumentiert auch Rouget: Die von Microsoft verwendeten Tests seien durchaus nützlich, aber keineswegs unterstütze der Internet Explorer 9 wie von Microsoft dargestellt 99 Prozent von HTML5 und 100 Prozent von CSS3. Der Browser sei vielmehr weit davon entfernt.

Die veröffentlichten Zahlen belegen nur, dass der Internet Explorer 9 die von Microsoft bei der Entwicklung des IE9 erstellten Tests besteht. Das sei nicht überraschend, auch Firefox schneide bei den von Mozilla für die Entwicklung des eigenen Browsers erstellten Tests besonders gut ab. Die Tests dienten aber nicht dazu sicherzustellen, dass der Browser standardkonform ist, sondern seien nur dafür gedacht, sicherzustellen, dass künftige Änderungen nichts kaputtmachten, was zuvor funktioniert hat.

Microsoft hat zudem wiederholt betont, es komme nicht auf synthetische Benchmarks an, sondern darauf, wie sich ein Browser bei realen Webseiten schlage. "Das sei richtig", schreibt Rouget und verweist auf caniuse.com. Die Seite weise für den IE9 eine Kompatibilität über alle Webstandards von 61 Prozent aus, Firefox 4 komme auf 87 Prozent. Ein ähnliches Bild ergebe sich bei html5test.com: Der IE9 komme auf 130 Punkte, der Firefox 4 auf 255.

Der Internet Explorer 9 hinke in der Realität zwei Jahre hinterher, schreibt Rouget. Der Browser unterstütze Tags wie Video, Canvas, SVG und Teile von CSS3, was andere Browser schon seit Jahren könnten.

Rouget schließt mit einer Aufzählung von Dingen, die der Internet Explorer 9 nicht kann, und nennt unter anderem Application Cache, Web Workers, HTML5-Formulare (Validierung, CSS3-Selektoren), Javascript Strict Mode ForeignObject in SVG und SMIL Animations, das File API, das HTML5 History API und WebGL sowie CSS3-Funktionen wie Transitions, Text Shadow, Gradients, Border Image und das Flex Box Modell.


eye home zur Startseite
Youssarian 17. Feb 2011

programmieren'] Haja, Usenet halt. Und? Sprachen spricht und schreibt man. Gegen "HTML...

QDOS 17. Feb 2011

ach du würdest lieber die Nutzer mit schlechter Performance belohnen?

flasherle 17. Feb 2011

wieso sollte man so etwas auch wollen?

p14nk41ku3hl 17. Feb 2011

Was hast du denn erwartet? Etwa das Microsoft mal das liefert, was sie großspurig...

purpurroter... 16. Feb 2011

Die selben, die Opera kurz zuvor immer veröffentlichte. ;) Man erinnere sich noch an die...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 197,99€
  2. (-76%) 5,99€
  3. 9,24€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: der Wagen verkauft sich gut?

    Der Held vom... | 19:08

  2. Re: Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    Hegakalle | 19:06

  3. Re: Und Telekom setzt LTE900 zur...

    iToms | 19:03

  4. LOL: Unternehmer, die nach dem Staat rufen

    Dungeon Master | 18:53

  5. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    Hegakalle | 18:52


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel