CUPP

Android auf dem Macbook Pro

CUPP Computing hat auf dem Mobile World Congress 2011 ein modifiziertes Macbook Pro gezeigt, auf dem neben Mac OS X auch Android und Ubuntu laufen kann. Möglich macht das ein Zweitcomputer, der anstelle des DVD-Laufwerks in den Mac eingebaut wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
CUPP: Android auf dem Macbook Pro

Das norwegische Unternehmen CUPP Computing hat eine Hybridlösung namens CISS (CUPP Integrated Southbridge Solution) patentiert. Sie erlaubt die nahtlose Integration von RISC- und x86-Prozessoren in einem Standard-PC.

Stellenmarkt
  1. IT-Manager:in / Netzwerkadministrator:in
    Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen, Bad Essen
  2. Software Engineer (m/w/d) Identity und Access Management (IAM)
    Porsche AG, Zuffenhausen
Detailsuche

Das umgebaute Macbook Pro ist nach Angaben von Engadget mit einem Daughterboard im DVD-Laufwerksschacht ausgerüstet, auf dem ein OMAP ARM A8 von Texas Instruments läuft. Die Zusatzhardware benötigt deutlich weniger Strom als der normale Mac-Betrieb. Beim Prototyp wird zwischen beiden Systemen mit einem Knopf umgeschaltet.

  • CUPP - Android auf dem Macbook Pro (Bild: CUPP)
  • CUPP - Android auf dem Macbook Pro (Bild: CUPP)
  • CUPP - Ubuntu auf dem Macbook Pro (Bild: CUPP)
CUPP - Android auf dem Macbook Pro (Bild: CUPP)

Der Zweitrechner im Mac kann zum Beispiel als dauerhaft eingeschaltetes Minimalsystem genutzt werden, das den Anwender über eingegangene E-Mails und fällige Termine informiert und MP3s abspielt oder einen Webbrowser zur Verfügung stellt.

CUPP Computing will zwischen dem zweiten und vierten Quartal 2011 ein fertiges Produkt auf den Markt bringen - noch ist das Daughterboard nur ein Prototyp. Ob am Ende ein Zusatzmodul für das Apple-Notebook angeboten wird, wollte das Unternehmen Golem.de gegenüber nicht bestätigen, aber auch nicht dementieren. Das System ist nicht auf Apple-Hardware beschränkt - theoretisch könnten auch andere Notebooks und PCs damit ausgerüstet werden. Zum Preis machte CUPP noch keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bstea 16. Feb 2011

Also entweder gibt's ein zus. Kabelnetz um an alle Schnittstellen des Macs zu kommen oder...

itmercenary 16. Feb 2011

Ich vermute, weil ziemlich viele Entwickler MacBooks haben, zumindest sehe ich die immer...

Lokster2k 16. Feb 2011

und strom sparen tut man auch nicht da x86...(wie ich ja grade lernte^^)

Unwichtig 16. Feb 2011

Ich kann auf einem A9 (ich denke mit A8 waers auch machbar) meinen taeglichen Arbeitstag...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Satelliteninternet: Starlink wird für ukrainische Kunden offenbar teurer
    Satelliteninternet
    Starlink wird für ukrainische Kunden offenbar teurer

    Kunden werden von einer Preiserhöhung bei Starlink informiert. Das Geld sei aber bei der ukrainischen Armee besser aufgehoben.

  2. Kindle Scribe im Test: Amazons E-Book-Reader lernt schreiben
    Kindle Scribe im Test
    Amazons E-Book-Reader lernt schreiben

    Amazons Kindle Scribe soll sowohl E-Reader als auch Remarkable-Notiz-Tablet sein. Diese interessante Mischung hat ihre Vor- und Nachteile.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  3. Smartphone: Nächstes iPhone soll verbesserten Sony-Sensor bekommen
    Smartphone
    Nächstes iPhone soll verbesserten Sony-Sensor bekommen

    Sonys neuer Bildsensor soll die Lichtempfindlichkeit verdoppeln, Über- und Unterbelichtung sollen entsprechend reduziert werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /