Ruby

Euruko 2011 in Berlin sucht Redner

Die jährliche Ruby-Konferenz Euruko sucht noch Redner für ihre Veranstaltung. Sie findet am 28. und 29. Mai 2011 in Berlin statt. Der Abgabetermin für Vortragsvorschläge ist der 22. Februar 2011.

Artikel veröffentlicht am ,
Ruby: Euruko 2011 in Berlin sucht Redner

Die Euruko findet in diesem Jahr am 28. und 29. Mai 2011 im Kino International in der Karl-Marx-Allee 33 in Berlin statt. Die Veranstalter suchen noch Redner, die ihre halbstündigen Vorträge auf der Veranstaltung präsentieren wollen. Vortragsvorschläge können bis zum 22. Februar 2011 unter talks@euruko2011.org eingereicht werden. Die Keynote wird wieder einmal von Ruby-Schöpfer Yukihiro Matsumoto - genannt Matz - gehalten.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (m/w/d) LEAN Production
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. IT-Berater Konzeption Polizeianwendungen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die Teilnehmerzahl ist auf 300 Personen begrenzt. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Karten in den Jahren zuvor in wenigen Stunden vergriffen waren. Ein Ticket kostet 35 Euro. Die Europa-Konferenz fand in den Jahren zuvor unter anderem in Wien, Prag, Barcelona und Krakow statt. Die Organisation und die Finanzierung der Veranstaltung übernimmt die Ruby-Community.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich auf der offiziellen Webseite der Euruko.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cryptomator
Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt

Werkzeugkasten Noch liegen die Daten bei Dropbox, Onedrive oder in der Nextcloud unverschlüsselt - doch mit dem Open-Source-Tool Cryptomator lässt sich das leicht ändern.
Von Moritz Tremmel

Cryptomator: Endlich ist unsere Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt
Artikel
  1. Jetracer: Liegestuhl fliegt mit 250 km/h
    Jetracer
    Liegestuhl fliegt mit 250 km/h

    Der Jetracer ist eine Art fliegender Stuhl mit mehreren Turbinen, die für den Vortrieb sorgen. Der Einsitzer soll 250 km/h erreichen.

  2. Hase Bikes Lepus E: E-Liegerad mit Anfahrhilfe ohne zu Treten
    Hase Bikes Lepus E
    E-Liegerad mit Anfahrhilfe ohne zu Treten

    Das Elektro-Liegerad Lepus E von Hase Bikes verfügt über eine am Lenker einschaltbare Anfahrhilfe. Bis 6 km/h muss nicht getreten werden.

  3. Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
    Kabelnetz
    Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

    Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /