Abo
  • Services:

Freier Videoeditor

Openshot 1.3 importiert ganze Clip-Reihen

Mit dem freien Videoschnittprogramm Openshot in der aktuellen Version 1.3 können mehrere Videosequenzen auf einmal importiert und später in der Timeline sortiert werden. Zudem wurde die Benutzeroberfläche von Openshot um ein neues Theme erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Freier Videoeditor: Openshot 1.3 importiert ganze Clip-Reihen

Openshot 1.3 soll in der neuen Version weiter stabilisiert und beschleunigt worden sein, berichten die Entwickler. Zudem soll die Benutzerfreundlichkeit verbessert worden sein: Das neue Theme mit dem Namen Fresh verwendet Icons des darunterliegenden Systems. Damit soll sich Openshot auch besser in die jeweilige Benutzeroberfläche einfügen.

  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
  • Openshot 1.6
Openshot 1.6
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, Berlin oder Rheinbach

Über die Importfunktion können mehrere Clips auf einmal eingelesen werden, die später in der Timeline nachsortiert werden können. Bei Bedarf fügt Openshot automatisch Übergänge hinzu. Openshot erkennt Bildersequenzen automatisch und bietet entsprechende Benennungsvorschläge beim Import an.

Mit einer neuen Filterfunktion lassen sich Projektdateien, Übergänge und Effekte namentlich durchsuchen. Zudem können die dort enthaltenen Dateien jeweils nach Videos, Audiodateien oder Bildern über entsprechende Schaltflächen sortiert werden. Die Entwickler haben zusätzlich weitere 3D-Animationen beigelegt.

Die Timeline wurde ebenfalls überarbeitet und bietet einen neuen animierten Cursor und abgerundete Vorschaubilder. Zusätzlich wurde das Werkzeug zur Rotation von Videos vereinfacht. Fertige Videos können aus dem Programm heraus auf die Portale Youtube und Vimeo hochgeladen werden.

Die Entwickler haben darüber hinaus auch etliche Fehler korrigiert, die auf der entsprechenden Launchpad-Webseite aufgelistet sind. Openshot 1.3 ist in der Multimediadistribution AV Linux integriert, die als Live-DVD erhältlich ist. Binärpakete für Fedora ab Version 11 stehen ebenso wie der Quellcode auf der Webseite des Projekts zum Download bereit. Für Ubuntu ab Version 9.10 empfehlen die Entwickler die Installation über die entsprechenden PPA-Repositories.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 56,99€
  3. 65,99€
  4. 54,99€

Freitagsschreib... 17. Feb 2011

Wäre es eine Neuvorstellung oder ein Test, gäbe ich Dir absolut Recht. Da es aber nur...


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

    •  /