Abo
  • Services:

Firefox 4

Vermutlich nur noch eine zwölfte Beta

Die Veröffentlichung von Firefox 4 rückt näher. Der scheidende Firefox-Chefentwickler Mike Beltzner geht derzeit davon aus, dass nur noch eine weitere Betaversion, die mittlerweile zwölfte, benötigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf die kommende Beta 12 von Firefox könnte ein Release Candidate folgen. Derzeit gebe es weniger als 20 Fehler, die vor der Veröffentlichung eines Release Candidates beseitigt und im Rahmen einer weiteren Betaversion getestet werden müssen. Für die meisten liegen schon entsprechende Korrekturen vor, so Firefox-Chefentwickler Mike Beltzner.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Demnach könnte auf die kommende Beta 12 ein erster Release Candidate von Firefox 4 folgen. Zuvor gab es Überlegungen, noch eine 13. und womöglich eine 14. Betaversion zu veröffentlichen.

Wann der sogenannte Code Freeze erfolgen soll, nachdem nur noch kritische Fehler bereinigt werden, vermag Beltzner aber noch nicht abzuschätzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Arkonos 16. Feb 2011

Oha, interresant, dass mir die 64bit alpha dann als Shockwave Flash 10.3 d162 updated...

blablub 16. Feb 2011

Ich meinte nur die eine "b12", die irgendwann im Release folder auftaucht - davon gibt's...

Thomas S. 15. Feb 2011

Auf einem 1,5 Ghz Singlecore läuft kein moderner Browser flüssig ...

samy 15. Feb 2011

Naja. Das kommt darauf an. Natürlich muss es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen...

samy 15. Feb 2011

Finde es gut. Besser etwas später dafür sind die Bugs behoben.. Als eine frühe 4.0 die...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /