Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest The Next Big Thing: Monster und Nonsens vom Runaway-Team

Technisch richtig gut gemacht

Technisch ist The Next Big Thing für ein Point-and-Click-Adventure grandios geraten. Es gibt wunderschön gezeichnete, comicartige Hintergründe, butterweiche Animationen, witzige Zwischensequenzen, eine einfache Bedienung per Maus und eine gelungene deutsche Sprachausgabe - die Pendulo Studios sind nicht ohne Grund schon seit Jahren in diesem Genre erfolgreich.

Anzeige
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
  • The Next Big Thing
The Next Big Thing

Das größte Manko an The Next Big Thing ist die kurze Spielzeit. Auch Adventureeinsteiger werden in deutlich weniger als zehn Stunden den Abspann zu sehen bekommen. Wer trotz der einfachen Rätsel häufig Gebrauch von Hotspot-Anzeige und Tipps macht, ist sogar noch schneller fertig. In manchen Szenen wäre eine etwas verzwicktere Aufgabenstellung wünschenswert. Adventureprofis bekommen hier zu wenig geboten, auch weil die Anzahl der Gegenstände im Inventar meist so gering ist, dass die nächste Lösung auf der Hand liegt.

The Next Big Thing ist für Windows-PC erhältlich, kostet etwa 30 Euro und hat eine USK-Freigabe ab zwölf Jahren erhalten.

Fazit

Ungewöhnliches Szenario, abgedrehter Humor, gute Technik: The Next Big Thing überzeugt in vielen Punkten. An die Klassiker der Runaway-Reihe reicht das Spiel trotzdem nicht ganz heran - aufgrund der zu einfachen Rätsel, der kurzen Spielzeit und des nicht ganz so großen Charmes der Charaktere. Adventurefreunde sollte das aber nicht abhalten; eine kleine Genreperle ist das Gebotene allemal.

 Spieletest The Next Big Thing: Monster und Nonsens vom Runaway-Team

eye home zur Startseite
GourmetZocker 06. Dez 2012

Nice, danke, gleich mal runterladen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  2. STAUFEN.AG, Köngen
  3. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Kondratieff | 19:04

  2. Re: Rechtlich erlaubt?

    p4m | 19:03

  3. Re: Topkek

    Local Horst | 19:03

  4. Re: Gut so

    schap23 | 19:02

  5. Re: Was passiert bei 32:9?

    S-Talker | 19:02


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel