Abo
  • Services:
Anzeige
Telekom: 4G = LTE, HSPA+ oder WLAN

Telekom

4G = LTE, HSPA+ oder WLAN

Die Telekom verkündet auf dem Mobile World Congress eine 4G-Offensive und verspricht noch 2011 mobile Bandbreiten von 42 MBit/s. Welche Technik im konkreten Fall zum Einsatz kommt - ob LTE, HSPA+ oder WLAN -, soll den Kunden egal sein.

In Deutschland und Österreich will die Telekom die maximal per Mobilfunk verfügbare Bandbreite noch 2011 von 21 auf 42 MBit/s verdoppeln. Gleiches gilt für die USA. Andere Länder in Europa sollen zumindest 21 MBit/s anbieten. Dabei setzt die Telekom in erster Linie auf HSPA+. Aber auch LTE und WLAN-Hotspots sollen massiv ausgebaut werden.

Anzeige

Die Telekom beschreibt die Vorhaben als 4G-Offensive: "4G bedeutet für uns vor allem ein einwandfreies Nutzererlebnis für unsere Kunden über unterschiedliche Technologien hinweg", sagt Telekom-Vorstand Ed Kozel. Das "4G-Erlebnis" werde sich vor allem dadurch auszeichnen, "dass unsere Kunden in Zukunft mit modernen, leistungsstarken und intuitiv zu bedienenden Geräten immer automatisch die schnellste gerade verfügbare Verbindung nutzen können. Ob diese Verbindung dann auf LTE, HSPA+ oder WLAN basiert, wird für sie nebensächlich."

So ist auch der Ausbau des UMTS-Netzes Teil der 4G-Offensive. Vor allem in den Ballungsgebieten, in denen die Nutzung besonders hoch ist, soll das Netz erweitert werden.

Zudem soll das Netz an WLAN-Hotspots erweitert werden. Mit France-Télécom-Orange gibt es darüber hinaus Gespräche über bessere WLAN-Roamingbedingungen. Um die WLAN-Nutzung komfortabler zu machen, bietet die Telekom verschiedene Smartphone-Apps wie den Hotspot-Finder für das iPhone an. Eine Anwendung für Android-Smartphones ermöglicht automatisches Einloggen und soll den nahtlosen Wechsel zwischen UMTS und WLAN erlauben, wenn ein Hotspot in Reichweite kommt oder verlassen wird. Ab März 2011 soll die Android-App um einen Hotspot-Finder erweitert und ebenfalls für Österreich und die Niederlande bereitgestellt werden.

In Sachen LTE hat die Telekom nach eigenen Angaben 2010 mehr als 1.000 bisher nicht mit Breitband versorgte Gebiete an das Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen. 2011 sollen weitere 1.500 sogenannte weiße Flecken folgen.

Mittelfristig will die Telekom einen nahtlosen Übergang zwischen den unterschiedlichen Technologien - HSPA, LTE und WLAN - für Notebooknutzer ermöglichen und beteiligt sich dazu an der Entwicklung des Open Connection Manager API innerhalb der Open Mobile Alliance (OMA). Ein Pilotprojekt ist noch 2011 geplant, die kommerzielle Einführung zusammen mit Herstellern von USB-Adaptern soll im kommenden Jahr folgen.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 16. Feb 2011

Was ein gequirlter Unsinn! Zitat: Erstmal ein Wohlfühl-Kuschelfeeling erwecken. Falls sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel