• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox

Chefentwickler verlässt Mozilla

Mike Beltzner, der Chefentwickler des freien Browsers Firefox, verlässt nach der Veröffentlichung von Firefox 4 Mozilla.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach rund sechs Jahren verlässt Mike Beltzner Mozilla. Er war vorher bei IBM und ist derzeit der Chefentwickler für Mozillas Browser Firefox. Er verlässt Mozilla aber nicht umgehend, sondern will zunächst die Veröffentlichung von Firefox 4 abschließen und die Entwicklung von Firefox 5 auf den Weg bringen.

Stellenmarkt
  1. König + Neurath AG, Karben
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Beltzner wechselt laut Readwriteweb und The Register zu Dug Software, einem kleinen Softwarehersteller, der sich auf Software zur Geo-Modellierung spezialisiert hat.

Er gehe davon aus, dass Mozilla die Herausforderungen auch ohne ihn bewältigen werde, schreibt Beltzner in einem Blogeintrag. Die eigentliche Entwicklungsarbeit hätten ohnehin andere gemacht.

Auch nach seinem offiziellen Abschied will er Mozilla und Firefox treu bleiben und sich in Zukunft in der Mozilla-Community engagieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Stebs 15. Feb 2011

dev-art schrieb über den zukünftigen Firefox 4 und nicht über Fx 3.6!


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
    •  /