Abo
  • IT-Karriere:

iOS

Fotosessions auf dem iPad live prüfen und bewerten

Phase One hat mit Capture Pilot eine neue App für iOS-Geräte von Apple vorgestellt, mit der Fotoaufnahmen direkt am iPad oder iPhone überwacht und bewertet werden können. Vor allem für Studiofotografen und ihre Kundschaft ist das interessant.

Artikel veröffentlicht am ,
Icon von Capture Pilot
Icon von Capture Pilot

Capture Pilot ist eine iOS-App von Phase One, mit der Fotoaufnahmen direkt auf dem iPad und iPhone angesehen und in der neuen Version auch gleich von dem Mobilgeräten aus bewertet werden können.

  • Capture Pilot - Bewertungsmaske
  •  
  • Capture Pilot - Bildübersicht
  • Capture Pilot - Histogrammanzeige
  • Capture Pilot - Farbmarkierungsschema
  • Capture Pilot - Punktebewertung
Capture Pilot - Bewertungsmaske
Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

Der Fotograf schließt dazu seine Kamera an den Rechner an (Tethered Shooting) und nimmt die Software Capture One in Betrieb. Diese kann mit zahlreichen Kameras unter anderem von Hasselblad, Phase One, Leaf, Mamiya, Canon und Nikon verwendet werden. Capture One läuft unter Windows und Mac OS X.

Die Software richtet einen Webserver auf dem Rechner ein und publiziert auf diesem die gerade geschossenen Fotos. Die iOS-Geräte greifen über die kostenlose App auf diesen Webserver zu. Der Betrachter kann die Fotos in den Formaten JPEG, TIF und auch in Rohdatenformaten auf dem iPad oder iPhone ansehen, zoomen und anhand eines Punkte- oder Farbsystems bewerten. Auch ein Histogramm kann sich der Benutzer ansehen.

Mit Capture Pilot soll vor allem bei Studiofotografien der Dialog zwischen Kunde und Fotograf vereinfacht und der Auswahlprozess der Bilder erleichtert werden.

Capture Pilot erfordert Phase One Capture One Pro ab Version 6.1. Die App selbst kann kostenlos über Apples iTunes-Store heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 2,49€
  3. (-85%) 8,99€
  4. 0,49€

Raketen... 15. Feb 2011

Und ein Display im Wert von 80-95$, um die Fotoaufnahmen zu prüfen? Ja, alles klar.

daniel.kause 15. Feb 2011

Ich kennen keinen Kamerahersteller der Profikameras und Displays herstellt. WLAN und...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    •  /