Abo
  • Services:

Kurzdistanzprojektor

Große Bilder auf kurze Entfernungen

BenQ hat zwei Projektoren für beengte Platzverhältnisse vorgestellt, die kurz vor der Projektionsfläche aufgestellt werden können und dennoch große Bilder erzeugen. Dank 120 Hz Bildwiederholfrequenz kann er auch stereoskopische Bilder projizieren, die dann mit einer Shutterbrille betrachtet werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Projektor MW881UST von BenQ kann aus einem Meter Entfernung ein Bild mit einer Diagonalen von gut zwei Metern an die Wand werfen. Der DLP-Projektor erreicht dabei eine Helligkeit von bis zu 2.500 ANSI-Lumen, so dass er auch in Räumen benutzt werden kann, die nicht vollständig abgedunkelt wurden. Seine Auflösung liegt bei 1.280 x 800 Pixeln und das Kontrastverhältnis bei 5.000:1.

  • BenQ MW881UST
  • BenQ MW881UST
  • BenQ MW881UST
  • BenQ MW881UST
  • BenQ MW881UST
  • BenQ MW881UST
  • BenQ MW881UST
  • BenQ MW881UST
BenQ MW881UST
Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der MW881UST kann über VGA, Composite- und Component-Video sowie über S-Video mit Bildsignalen versorgt werden. Im hellen Modus mit 2.500 ANSI-Lumen liegt sein Betriebsgeräusch bei 33 db(A). Mit reduzierter Helligkeit soll er im Eco-Modus 27 db(A) erreichen. Sein Leuchtmittel soll im Eco-Modus rund 5.000 Stunden durchhalten und im normal hellen Modus ungefähr 3.500 Stunden.

Der BenQ-Projektor misst 404 x 229 x 324 mm und wiegt rund 5,8 kg. Der Strombedarf im Betrieb liegt bei maximal 315 Watt. Einen Preis gab BenQ für den MP780ST bislang nicht an. Das Vorgängermodell MX880UST mit niedrigerer Auflösung und einem schlechteren Kontrastverhältnis kostete zum Marktstart rund 2.000 Euro und ist mittlerweile im Handel rund 600 Euro günstiger geworden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /