• IT-Karriere:
  • Services:

Oracle

Unbreakable Enterprise Kernel unterstützt Oracle Middleware

Oracle hat seine eigene Linux-Variante in Version 6 freigegeben. Die unter dem Namen Oracle Linux entwickelte Distribution basiert in weiten Teilen auf Red Hat Enterprise Linux und wurde speziell für die Verwendung von Oracle-Produkten optimiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Oracle: Unbreakable Enterprise Kernel unterstützt Oracle Middleware

Oracle Linux 6 basiert auf der von Red Hat kürzlich veröffentlichten Version 6 seiner Enterprise-Linux-Distribution. Oracle Linux bringt aber einen eigenen Linux-Kernel mit, der speziell für die Verwendung mit weiteren Anwendungen des Datenbankkonzerns modifiziert wurde.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Orcale verwendet für den Software-Stack Pakete der freien Variante von RHEL CentOS. Der enthaltene Linux-Kernel 2.6.32 liegt in der von Red Hat optimierten Variante bei. Es handelt sich um eine sogenannte Tickless-Variante, die weniger Latenzzeiten hat. Zusätzlich wurde an den Kernel-Locks gefeilt und der Completely Fair Scheduler (CFS) implementiert, um die Geschwindigkeit des Linux-Kernels zu steigern.

Weiterhin bietet Oracle den eigenen Unbreakable Enterprise Kernel als Standardalternative bei der Installation der 64-Bit-Variante an. Er soll besser mit den Oracle-Produkten zusammenarbeiten, dazu gehören Datenbanken oder die Middleware-Anwendungen. Dazu bietet er einen entsprechenden Treiber für das Oracle Cluster File System (OCFS) in Version 1.6 oder unterstützt die Openfabrics Enterprise Distribution (OFED) 1.5.1 mit optimierten Latenzen und schnelleren I/O-Zugriffen.

Oracle bietet seine Linux-Variante für 32- und 64-Bit-Systeme zum Download über die Server des Unternehmens an. Zusätzliche Informationen haben die Entwickler in den ausführlichen Release Notes zusammengetragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. 52,99€
  3. 4,32€
  4. 18,99€

Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    •  /