Abo
  • Services:

Sortfix

Suchmaschinenstichworte per Knopfdruck

Einen neuen Ansatz bei der Suche im Internet verfolgt Sortfix: Die Erweiterung für Firefox und Google hilft dem Nutzer mit automatisch generierten Stichwörtern. Das funktioniert in der Beta schon ganz gut - lieferte aber gelegentlich etwas einseitige Ergebnisse.

Artikel veröffentlicht am ,

Das israelische Startup Sortfix hat seine gleichnamige Stichworteingabemaske als Addon für Firefox-Browser veröffentlicht; bislang war das Angebot nur über eine eigene Webseite und eine App für Apples iPad verfügbar. Sortfix erweitert die gewohnte Google-Suchmaske mit drei weiteren Eingabefeldern, die dynamisch generierte Stichwörter aus dem Umfeld der Nutzereingaben anzeigen. Diese Ergebnisse lassen sich dann mit einfachen Klicks vom Gesamtsuchergebnis abziehen oder hinzufügen.

  • Die Sortfix-Eingabefelder
Die Sortfix-Eingabefelder
Stellenmarkt
  1. Häcker Küchen GmbH & Co. KG, Rödinghausen
  2. Bosch Gruppe, Gerlingen-Schillerhöhe

Wer beispielsweise "golem" eingibt, kann mit einem Klick auf "tablet" festlegen, dass die weitere Suche in Richtung "it-news" ablaufen soll. Oder mit einem Klick auf "baukeramik" die Abzweigung zu "jugendstilfliesen" nehmen. Das Ganze funktioniert sehr unkompliziert und richtet sich vor allem an Einsteiger - Profinutzer dürften mit ihren manuellen Eingaben in den meisten Fällen schneller sein.

Bei bestimmten Wörtern kann die Funktionsweise von Sortfix übrigens sehr einseitige Ergebnisse liefern: Die harmlose Suche nach "frau" lieferte im Test auffällig viele Stichworte wie "orgasmus", "russische" und "flirt" - von der aktuellen Debatte etwa um Frauenquoten in Unternehmen wusste der Algorithmus offensichtlich nichts.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)

samy 15. Feb 2011

Habs installiert deinstalliert und jetzt hab ich das immer noch als "Suchprogramm" wenn...

RazorHail 14. Feb 2011

und wessen schuld ist das? möglicherweise die schuld von Apple? aber auch möglicherweise...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Mobiles Bezahlen Google Pay könnte QR-Codes für Überweisungen bekommen
  2. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  3. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /