Abo
  • Services:

Statistisches Bundesamt

16 Prozent der Internetnutzer gehen mobil online

Das Statistische Bundesamt bestätigt die Jubelmeldungen der Mobilfunkausrüster über steigende Nachfrage für mobiles Internet. Schon 16 Prozent der Nutzer in Deutschland gingen 2010 mobil online.

Artikel veröffentlicht am ,
Datenstick (Bild: Vodafone)
Datenstick (Bild: Vodafone)

16 Prozent der Internetnutzer in Deutschland haben 2010 einen mobilen Zugang gehabt. Das gab das Statistische Bundesamt zum Mobile World Congress in Barcelona bekannt. Damit hat die mobile Internetnutzung im Vergleich zum Vorjahr um 78 Prozent zugenommen. 2009 lag der Anteil der Internetnutzer mit mobilem Zugang bei neun Prozent.

Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Die größte Gruppe bei der mobilen Internetnutzung waren die 25- bis 34-Jährigen. Von ihnen verwendeten 24 Prozent Mobilfunkhardware für die Verbindung zum Internet. Die zweitgrößte Gruppe waren mit 20 Prozent die 16- bis 24-Jährigen. Während 18 Prozent der Personen zwischen 35 und 44 Jahren mobile Zugangsformen wählten, lag der Anteil bei den 45- bis 54-Jährigen bei 15 Prozent. Bei den Personen im Alter zwischen 55 und 64 Jahren nutzten immerhin zehn Prozent Handy oder Datensticks für den Internetzugang.

Am seltensten wählten die 65-Jährigen und Älteren mit 7 Prozent diese Art des Netzzugangs. Insgesamt waren im Jahr 2010 jedoch deutlich mehr Ältere im Internet unterwegs. Im Jahr 2010 gingen 41 Prozent der Personen zwischen 65 und 74 Jahren online.

Der weltgrößte Mobilfunkausrüster Ericsson machte im vergangenen Quartal hauptsächlich durch starke Nachfrage für mobiles Internet mehr Umsatz. Der Erlös stieg im Jahresvergleich um fast acht Prozent und gegenüber dem Vorquartal sogar um 32 Prozent, wie Konzernchef Hans Vestberg Ende Januar 2011 erklärte. Das mobile Datenvolumen werde sich in den nächsten Jahren jährlich fast verdoppeln, sagte Vestberg.

Bei den deutschen Mobilfunkbetreibern legten die Datenumsätze im letzten Quartal ebenfalls stark zu. 31 Prozent der durchschnittlichen Kundenumsätze kamen für E-Plus aus Datendiensten. Vodafone Deutschland steigerte seine Datenservices um 28,5 Prozent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 49,86€
  3. (-8%) 54,99€

Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
    Mobile Bezahldienste
    Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

    Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
    Von Andreas Maisch

    1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
    2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
    3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

      •  /