Opteron

AMD liefert neue 12-Kerner und schnelle Octo-Cores aus

Bis zu 2,5 GHz erreichen AMDs Serverprozessoren der Familie Opteron nun mit neuen Modellen und zwölf Kernen. Für kleinere Rechner gibt es die CPUs mit acht Kernen und bis zu 2,6 GHz. In deren Sockel passt auch der Nachfolger "Bulldozer".

Artikel veröffentlicht am ,
G34-Opteron
G34-Opteron

Fünf neue Opterons für den Sockel G34 im Querformat liefert AMD ab sofort an Serverhersteller aus. Verbaut werden sie laut dem Chiphersteller unter anderem schon von Cray, Dell und IBM. Das Spitzenmodell unter den Opterons ist nun das Modell 6180SE mit zwölf Kernen und 2,5 GHz - es kostet über 1.500 US-Dollar. Die ersten 12-Kerner von AMD mit dem weiterhin eingesetzten Kern "Magny Cours" kamen vor knapp einem Jahr nur auf 1,8 GHz.

  • Bulldozer passt in den Sockel G34.
  • Die neuen Opterons
  • Sofort verfügbar
Die neuen Opterons
Stellenmarkt
  1. Informatikkaufmann (m/w/d)
    MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET HR-Lösungen
    HANSALOG BPS GmbH, Hamburg
Detailsuche

Im Inneren der länglichen Chipgehäuse stecken weiterhin zwei Dies mit je sechs Kernen. Jeder Core besitzt 512 KByte L2-Cache, je Die gibt es noch 6 MByte L3-Cache, auf den alle Kerne des Prozessormoduls Zugriff haben. Zusammen ergibt das pro Prozessor 6 MByte L2- und 12 MByte L3-Cache.

Die neuen 8-Kerner wie der Opteron 6140 (2,6 GHz) für unter 1.000 US-Dollar bestehen aus zwei Dies, auf denen je zwei Kerne weniger aktiviert sind. Die Zwischenspeicher reduzieren sich so auf 4 MByte für den L2-Cache, der L3-Cache ist jedoch ebenfalls 12 MByte groß, weil AMD hier keine Änderungen gegenüber den 12-Kernern vorsieht.

Wie schon seit über drei Jahren gibt AMD die Leistungsaufnahme seiner Serverprozessoren nur in der hauseigenen Einheit ACP für die "average CPU power" an. Die TDP, nach der sich die Rechnerhersteller beim Design ihrer Kühlungslösungen richten müssen, existiert weiterhin - nur nennt sie AMD bei den Opterons nicht mehr öffentlich.

Bulldozer-Opterons im dritten Quartal 2011

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Alle neuen Opterons werden in 45 Nanometern Strukturbreite gefertigt und passen nur in den Sockel G34. Dieser ist jedoch aufwärtskompatibel: Die kommende Architektur "Bulldozer" mit 32-Nanometer-Fertigung wird für neue G34-Opterons eingesetzt. Dies bestätigte AMD jetzt erneut. Die ersten Bulldozer-Opterons hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge bereits im vierten Quartal 2010 an Serverhersteller als Muster geliefert.

Die Serienfertigung soll im zweiten Quartal 2011 aufgenommen werden, mit einer breit gefächerten Verfügbarkeit entsprechender Systeme rechnet AMD im darauf folgenden Quartal. Die 8-Kern-Bulldozer tragen den Codenamen "Valencia", die Modelle mit 16 Kernen heißen "Interlagos".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

VW ID.4 im Test: Schön brav
Artikel
  1. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Remastered: Update fürs Update von Half-Life 2 geplant
    Remastered
    Update fürs Update von Half-Life 2 geplant

    Für das von Valve unterstützte Half-Life 2 Update ist offenbar eine weitere Aktualisierung in Arbeit: die Remastered Collection.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /