Abo
  • Services:
Anzeige
Intel, Symantec und Vasco: Sandy-Bridge-Prozessor mit Einmal-Passwörtern

Intel, Symantec und Vasco

Sandy-Bridge-Prozessor mit Einmal-Passwörtern

Als "Identity Protection Technology" propagiert Intel zusammen mit Sicherheitsunternehmen die Idee der Einmal-Passwörter erneut. Die nötigen Funktionen stecken bereits in den neuen Prozessoren der Serie Core-i-2000.

Die Kombination aus Login und Passwort ist nicht sicher genug, meint Intel. Zusätzlich sollen sich auch noch der PC und der beteiligte Server bei Onlinegeschäften gegenseitig ausweisen. Mit früheren Ansätzen für Trusted Computing hat das nur noch wenig zu tun. Die Anwendungen werden nicht fest mit einem Rechner verdongelt. Vielmehr werden die "one-time passwords" (OTP) dynamisch erzeugt. Bei VPN-Geräten oder Cardreadern sind solche Verfahren längst üblich, vornehmlich bei professionellen Anwendungen.

Anzeige

Intel will die Einmal-Passwörter nun auch für alltägliche Webanwendungen im privaten Umfeld etablieren. Zahlreiche Onlineunternehmen ziehen bereits mit, wie eine Liste von unterstützten Webseiten bei Intel belegen soll. Neben zahlreichen US-Finanzunternehmen sind darin auch Firmen wie Adobe, eBay und Paypal zu finden. Andere Schwergewichte wie Amazon fehlen.

  • Die Schichten von IPT
Die Schichten von IPT

Die OTPs bilden bei den bisherigen Methoden nur eine zusätzliche Sicherheitsschicht, die für den Anwender transparent ist. Ähnlich einem Pre-Shared-Key (PSK), der vor der Übertragung von Nutzdaten ausgehandelt wird, einigen sich Client und Server auf das OTP. Erst dann wird eine Verbindung aufgebaut, die etwa durch andere Verfahren wie https abgesichert werden kann.

Das OTP hilft also nur beim Anmelden, indem es mit dem vom User eingegebenen Login und Passwort verknüpft wird. Denkbar ist, dass man seinen Account so einrichtet, dass nur OTP-Anmeldungen erlaubt sind. Dann ist der Verlust von Daten weniger schlimm. Intel weist aber in einer FAQ-Liste darauf hin, dass ein Diebstahl des Rechners dann ein erhöhtes Risiko darstellt.

Isolierte Manageability Engine mit signiertem Code 

eye home zur Startseite
Bigfoo29 17. Feb 2011

Nun, wenn Du das sagst... Allerdings erlaubt dir Linux schon in mehreren Konfigurationen...

Bigfoo29 14. Feb 2011

Na wenn das nicht nach Palladium/TCPA schreit, welches früher dermaßen für Entsetzen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: 850 Fachverfahren

    Cok3.Zer0 | 02:31

  2. Re: Nicht jammern, sondern machen

    Cok3.Zer0 | 02:19

  3. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    Cok3.Zer0 | 02:07

  4. EU ist behindert!

    __destruct() | 01:47

  5. Re: Überleben durch Anzahlungen

    henry86 | 01:46


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel