Abo
  • Services:

Übernahme

Plant Activision Blizzard den Kauf von Take 2?

Es brodelt in der Spielebranche: Angeblich will Activision Blizzard den Konkurrenten Take 2 kaufen. Falls das stimmt, könnte dem Unternehmen ein harter Kampf bevorstehen - Electronic Arts ist mit der gleichen Absicht gescheitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Übernahme: Plant Activision Blizzard den Kauf von Take 2?

Activision Blizzard ist bereits der weltweit größte Publisher von Computerspielen, jetzt will das Unternehmen angeblich mit einer Übernahme des Konkurrenten Take 2 diese Position festigen. Das berichtet unter anderem das britische Fachmagazin MCV mit Bezug auf nicht genannte Insider. Keine der Firmen hat sich bislang zu den Gerüchten geäußert.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Axians Infoma GmbH, Ulm

Grundsätzlich würden Activision Blizzard und Take 2 gut zusammenpassen. Es gibt nur wenige Überschneidungen im Portfolio: Beispielsweise ist Blizzard mit World of Warcraft extrem stark im Onlinegeschäft, in dem Take 2 mit seinen Labels 2K Games und Rockstar so gut wie gar nicht vertreten ist. Die Entwicklung des aktuell einzigen potenziellen Konkurrenten für das wirtschaftlich enorm wichtige Grand Theft Auto von Rockstar, True Crime, hat Activision Blizzard gerade eingestellt.

Zuletzt hatte sich Electronic Arts 2008 an einer Übernahme von Take 2 versucht. EA hatte rund zwei Milliarden US-Dollar geboten, war jedoch am entschiedenen Widerstand des Managements von Take 2 gescheitert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 9,95€
  3. 13,49€
  4. 42,49€

AnnonymerAnalph... 11. Feb 2011

Danke, da hast Du selbstverständlich recht: Bei Activision-Blizard und Blizzard muss man...

rambaz 11. Feb 2011

oder was haben die einsparungen und entlassungen bei act. bliz. zu bedeuten?

Charles Marlow 11. Feb 2011

Aber für uns Gamer sicherlich eine Horrorvorstellung, dass die auch noch von diesem...

Mbit0815 11. Feb 2011

Da könnte man ja spekulieren mit dem Slogan "Take Activision Blizzard!" zu werben ;)


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /