Abo
  • Services:

Apple

Kleines iPhone für alle?

Apple arbeitet offenbar auch an einem kleineren und vor allem günstigeren iPhone. Damit könnte der Hersteller auf den Erfolg konkurrierender Android-Smartphones reagieren.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone Mini ohne Home-Button?
iPhone Mini ohne Home-Button?

Apple soll mehrere neue iPhones entwickeln. Darunter laut Bloomberg auch eines, das kleiner als bisherige Modelle ist und ohne Vertrag für 200 US-Dollar verkauft werden könnte. Im Vergleich dazu sei das iPhone 4 nur subventioniert für 200 bis 300 US-Dollar zu haben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die Nachrichtenagentur bezieht sich bei ihrem Bericht auf eine ungenannte Quelle, die bereits 2010 einen Prototyp gesehen haben soll. Der Prototyp soll ein Drittel kleiner als das iPhone 4 sein und keinen Home-Button besitzen. Prozessor, Display und restliche Komponente sollen denen des iPhone 4 gleichen, neue Technik gebe es nur für dessen Nachfolger.

Ungenannten Quelle zufolge plant Apple, sein günstigeres iPhone in der Mitte des Jahres 2011 vorzustellen. Ob es aber wirklich kommt, sei noch offen - Apple könnte die Entwicklung noch einstellen.

Mit einem günstigeren iPhone könnte sich Apple neue Kunden erschließen, für die das iPhone 4 und damit zusammenhängende Verträge zu teuer waren. Ein von Bloomberg zitierter Analyst kommentierte, dass Apple damit nicht mehr 25 Prozent des globalen Mobiltelefonmarktes anziele, sondern 100 Prozent erreichen wolle. Damit geht Apple dann auch etwas stärker in Konkurrenz zu Nokias günstigen Smartphones, vermutet Bloomberg.

Von zwei unabhängigen Quellen will Bloomberg erfahren haben, dass Apple auch an einem iPhone mit CDMA- und UMTS-Unterstützung arbeitet. Bei für CDMA-Netze ausgelegten iPhones wird UMTS nur theoretisch unterstützt - es fehlen aber die Softwareumsetzung und die Antenne.

Offiziell angekündigt, kommentiert oder dementiert wurden neue iPhones bisher von Apple nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Hassan 15. Feb 2011

Hier mal was zu lachen. Muss ja nicht immer ernst sein Was neues von Apple. http://youtu...

Peter Brülls 14. Feb 2011

e und "Aufschläge" verschiedener Phones weiß ich jetzt nicht. Was wenig überraschend...

co2 13. Feb 2011

ahah Wenn DU wüsstest! ich glaube du und viele Andere haben keine Vorstellung wie viele...

co2 13. Feb 2011

ich hoffe trotzdem das "Es" kommt. Kleiner...naja okay... billiger... Jau, gerne :)

samy 12. Feb 2011

heise.de/preisvergleich ist eigentlich ganz gut..


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /