Optimus Pad

LG stänkert mit Werbevideo gegen Apple

Mit einem Trailer zu seinem neuen Optimus-Tablet mit Android will LG im Vorfeld des Mobile World Congress Aufmerksamkeit erregen. Für LG ist das Tablet der Superheld, der einen Bösewicht in eine Glasfassade mit Apfellogo hineinwirft.

Artikel veröffentlicht am ,
LGs Tablet, hier noch als G-Slate von T-Mobile
LGs Tablet, hier noch als G-Slate von T-Mobile

LG will im Tabletmarkt mit einem Dual-Core-Tablet mitmischen, das eine 3D-Kamera bietet. In Europa wird das Tablet Optimus Pad heißen. In den USA wird es schon länger als T-Mobile G-Slate angekündigt. Den neuen Namen nutzt LG auch in einem Trailer, der an die Transformers erinnert. Aus dem Tablet wird plötzlich ein Kampfroboter, der als Superheld gegen Bösewichte kämpft.

Stellenmarkt
  1. Medical Data Scientist (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, bundesweit
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

In dem Trailer wird auch Apple aufs Korn genommen. So wird etwa ein Bösewicht in eine Glasfassade geworfen, die mit einem roten Apfellogo verziert ist. Das ist eine Anspielung auf einen Apple-Werbefilm von 1984. Auch andere Szenen, die sich in einer sehr hohen Dichte im Video befinden, erinnern an andere Filme, Firmen oder Personen, die allerdings mehr Beiwerk sind und keine Konkurrenten benennen. Außerdem behauptet LG, der Krieg sei noch nicht zu Ende und freut sich offenbar auf die kommende Auseinandersetzung. Schließlich lässt LG einen Apfel von einem Kampfroboter zerquetschen.

Technische Daten nennt LG nur in geringem Umfang, sie dürften aber weitestgehend dem G-Slate entsprechend. So wird das Optimus Pad einen Dual-Core-Prozessor Tegra 2 haben, auf Android 3.0 setzen und zwei Kameras für 3D-Aufnahmen an Bord haben.

Öffentlich vorgestellt wird das Tablet dann auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ThorstenMUC 21. Feb 2011

Vielleicht bei dir, der die letzten 10 Jahre nach einer Entäuschung kein LG-Produkt mehr...

p14nk41ku3hl 12. Feb 2011

Oder 2 Zoom-Fenster nebeneinander öffnen, wie in den ganzen tollen FBI-Hightech-Serien...

Freitagsschreib... 11. Feb 2011

...und 'ne integrierte Kabeltrommel mit Schukostecker für den 230V-Anschluss, damit man...

DrAgOnTuX 11. Feb 2011

Guggsch du: http://www.eblogx.com/Videos--iPad-als-Zeitungsersatz-16991.html

Cyberlink 11. Feb 2011

Motorola hat noch einen zweiten Spot veröffentlicht, welcher etwas stärker gegen Apple...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

  2. Digitale-Dienste-Gesetz: Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken
    Digitale-Dienste-Gesetz
    Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken

    Das Europaparlament hat den Entwurf des Digitale-Dienste-Gesetzes verschärft. Ein Komplettverbot personalisierter Werbung soll es aber nicht geben.

  3. Jahresbilanz: Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte
    Jahresbilanz
    Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte

    Unser neues Leben spielt sich tagsüber bei Microsoft Teams ab. Dann verlagern sich die Datenströme in Richtung der Server von Netflix und Amazon.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /